bedeckt München 27°

Interview über die Psychologie des Erbens:"Es geht um Kindheit, Liebe und Anerkennung"

Rosemarie Schuckall, Psychologin, Psychologie des Erbens, Volo SZ

Rosemarie Schuckall bekommt manchmal Figuren wie diese von ihren Klienten geschenkt.

(Foto: Matthias Ferdinand Döring)

Erben endet häufig im Streit. Die Familientherapeutin Rosemarie Schuckall hilft Familien dabei, diese Konflikte wieder lösen zu können.

Interview von Anna Dreher und Elisabeth Gamperl 

Wenn es Zoff ums Erbe gibt und die Beteiligten nicht jahrelang vor Gericht streiten wollen, holen sie sich häufig Hilfe bei Mediatoren. Rosemarie Schuckall berät seit zehn Jahren Familien mit Erbstreitigkeiten. Zu den Sitzungen in ihrer Münchner Praxis werden alle Beteiligten auf einmal geladen, jeder kommt zu Wort, die anderen müssen zuhören und dürfen ihn nicht unterbrechen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Die Seite Drei, Lernschwach
Bildung
Große Pause
Psychologie
"Wie wir leben, beeinflusst unser Sterben"
Corona Simulation Teaser Storytelling grau
Coronavirus
Der lange Weg durch die Pandemie
Japanese Sushi Chopsticks And Soy Sauce Bowl On Blue Dark Stone Background
Essen und Trinken
Die Magie der Schlichtheit
Karoline Preisler FDP Barth Coronavirus Patientin
Covid-19
"Es ging schnell und heftig zu mit Corona"
Zur SZ-Startseite