bedeckt München 27°

Interview über die Psychologie des Erbens:"Es geht um Kindheit, Liebe und Anerkennung"

Rosemarie Schuckall, Psychologin, Psychologie des Erbens, Volo SZ

Rosemarie Schuckall bekommt manchmal Figuren wie diese von ihren Klienten geschenkt.

(Foto: Matthias Ferdinand Döring)

Erben endet häufig im Streit. Die Familientherapeutin Rosemarie Schuckall hilft Familien dabei, diese Konflikte wieder lösen zu können.

Interview von Anna Dreher und Elisabeth Gamperl 

Wenn es Zoff ums Erbe gibt und die Beteiligten nicht jahrelang vor Gericht streiten wollen, holen sie sich häufig Hilfe bei Mediatoren. Rosemarie Schuckall berät seit zehn Jahren Familien mit Erbstreitigkeiten. Zu den Sitzungen in ihrer Münchner Praxis werden alle Beteiligten auf einmal geladen, jeder kommt zu Wort, die anderen müssen zuhören und dürfen ihn nicht unterbrechen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Die Seite Drei, Lernschwach
Bildung
Große Pause
April 29 2014 Toronto ON Canada TORONTO ON APRIL 29 British philosopher Alain de Botton
Alain de Botton im Interview
"Das Beruhigende ist: Wir wissen, wie man stirbt"
Junge zeigt seinen Mittelfinger Bonn Germany 02 11 2012 MODEL RELEASE vorhanden Bonn Deutschlan
Erziehung
Ich zähle bis drei
frau
US-Psychologe im Interview
"Bei Liebeskummer ist Hoffnung nicht hilfreich"
Coronavirus - Bayern
Corona-Management in Bayern
Die Panne im Söder-Land
Zur SZ-Startseite