Menschen und ihre TattoosFarbe bekennen

Ein Zeitungsverkäufer aus Chile ließ sich 82 Mal das Portrait von Julia Roberts auf seinen Körper tätowieren. Aber auch bei Sportlern, Popstars, Politikerfrauen sind Tattoos längst salonfähig.

Ein Zeitungsverkäufer aus Chile ließ sich 82 Mal das Portrait von Julia Roberts auf seinen Körper tätowieren. Aber auch bei Stars und Politikerfrauen sind Tattoos längst salonfähig.

Von Miljenko Parserisas Bukovic können sich Hardcore-Fans eine Scheibe abschneiden. Echte Verehrung geht bei ihm bis unter die Haut: Der 56-jährige Chilene hat sich 82 Mal das Porträt von Julia Roberts auf seinen Körper tätowieren lassen - Autogramme zu sammeln erschien ihm offenbar nicht ausreichend. Wie die Daily Mail berichtet, ließ sich der Zeitungsverkäufer aus der Hafenstadt Valparaiso das erste Tattoo stechen, nachdem er den Film "Erin Brockovich" mit der US-Schauspielerin in der Hauptrolle gesehen hatte.

Bild: REUTERS 10. März 2010, 10:292010-03-10 10:29:00 © sueddeutsche.de/vs