bedeckt München 28°

Prominente Kurzehen:Heiraten - aber schnell!

Verliebt, verlobt, verheiratet: die Promis schleifen sich gegenseitig vor den Traualtar - und kurz danach zum Scheidungsanwalt. Hier die kürzesten Ehen im Schnelldurchlauf.

15 Bilder

Rodman, Electra

Quelle: SZ

1 / 15

Hier sind die Spitzenreiter auf der Kurzehen-Liste: Dennis Rodman und Carmen Electra waren nur eine Nacht verheiratet.

Foto: AP

Britney, AP

Quelle: SZ

2 / 15

Platz zwei nimmt Britney Spears ein: Am 3. Januar 2004 heiratete sie in Las Vegas ihren Sandkastenkameraden Jason Allen Alexander, zwei Tage später wurde die Ehe annuliert. Er ist allerdings so unbekannt, dass wir an dieser Stelle kein Foto von ihm zeigen können.

Foto: AP

Murphy, AP

Quelle: SZ

3 / 15

Nach einer inoffiziellen Hochzeitszeremonie unter Palmen am 1. Januar 2008 waren Eddie Murphy und Filmproduzentin Tracey Edmonds zwei Wochen glücklich. Zu Hause war der Liebesrausch der Karibik aber schon wieder vorbei. Eine offizielle Hochzeit solle es nicht geben, man wolle sich einvernehmlich trennen und "befreundet bleiben".

Foto: AP

Bohlen, Feldbusch, dpa

Quelle: SZ

4 / 15

Diese Ehe wurde "im Affekt" geschlossen. Und hielt deshalb nur einen Monat. Dieter Bohlen ist bekannt dafür, sich schnell mit einer Dame zu langweilen. Er bleibt selten länger als zwei Jahre bei einer Frau. Verona ist mittlerweile mit ihrem Manager Franjo Pooth glücklich im Hafen der Ehe gelandet.

Foto: dpa

Barrymore, Reuters

Quelle: SZ

5 / 15

Überraschung auf Platz fünf: Drew Barrymore war schon zweimal verheiratet. Mit dem MTV-Komiker Tom Green lief´s nicht so besonders, nur sechs Monate hielt diese Ehe. Noch größer war scheinbar die Enttäuschung nach Hochzeit Nummer eins: Die Ehe mit dem Barkeeper Jeremy Thomas im Jahr 1999 hielt nur einen Monat.

Foto: Reuters

Pamela, AP

Quelle: SZ

6 / 15

Pamela ist bekannt für ihre Vorliebe für Rockstars mit unsolidem Lebenswandel. Dauerbrenner unter ihren "Boys" waren Haudegen Tommy Lee und Kid Rock. Ihre kürzeste Ehe führte sie jedoch mit dem Musikproduzenten Rick Salomon: Ganze zwei Monate hielt das Glück, welches in einer Showpause des Magiers Hans Klok besiegelt wurde. Auch mit Kid Rock war Pam nur fünf Monate verheiratet.

Foto: AP

-

Quelle: SZ

7 / 15

Nach nur sieben Monaten Ehe hieß es auch für Ivana Trump und ihren vierten Ehemann, den Italiener Rossano Rubicondi: Aus und vorbei. Die New Yorkerin konnte sich nicht von ihrer Stadt trennen, der Italiener nicht von seinem Land und somit war diese Ehe zum Scheitern verurteilt. Vielleicht spielte aber auch der Altersunterschied von 23 Jahren eine gewisse Rolle.

Foto: Reuters

Lopez, AP

Quelle: SZ

8 / 15

Ganz weit vorne in Sachen "Mehrfach-Ehen" ist auch Jennifer Lopez. Von ihrem damaligen Backroundtänzer Chris Judd verabschiedete sie sich nach sieben Monaten Ehe wieder. Auch ihre erste Ehe...

Foto: AP

Lopez, Getty Images

Quelle: SZ

9 / 15

...mit Kellner Ojani Noa stand unter keinem guten Stern. Nach elf Monaten suchte sie das Weite. Der aktuelle - Marc Anthony - ist ihr dritter Ehemann.

Foto: Getty Images

Marilyn, AP

Quelle: SZ

10 / 15

Der Hollywood-Ikone Marilyn Monroe war in der Liebe nicht viel Glück beschieden. J.F.Kennedy war verheiratet und starb plötzlich. Auch mit dem Schriftsteller Arthur Miller lief es nicht sonderlich. Ihre erste Ehe mit dem Baseball-Star Joe DiMaggio ergab sich aus einem arrangierten Blind Date und hielt neun Monate. Damals noch ein Skandal, für heutige Verhältnisse fast schon ewig!

Foto: AP

Monaco, dpa

Quelle: SZ

11 / 15

Stéphanie von Monaco ist berüchtigt für ihren Männerverschleiß. Aber sie kann nichts dafür, dass sie auf unserer Kurzehen-Liste steht. Denn die Scheidung von Ehemann Daniel Ducruet erfolgte, nachdem eindeutige Flirt-Fotos von ihm und einer Stripperin auftauchten. Das ist einer Prinzessin nicht würdig. Fazit: Trennung nach einem Jahr Ehe.

Foto: dpa

Manson, Reuters

Quelle: SZ

12 / 15

Es war so skurril, dass wir dachten, es müsse für immer sein: Die Hochzeit von Marilyn Manson und Dita von Teese auf einem irischen Schloß im Jahr 2005. Ein Jahr später wurde jedoch auch hier die Scheidung eingereicht. Wegen "unüberbrückbarer Differenzen".

Foto: Reuters

Taylor, Getty Images

Quelle: SZ

13 / 15

Unbesiegte Königin der "Vielheiraterei" ist Hollywood-Diva Liz Taylor. Hier ihr erster Gatte Conrad "Nicky" Hilton aus der bekannten Hotelier-Dynastie. MIt ihm war sie von 1950 bis 1951 verheiratet.

Foto: Getty Images

Taylor, Getty Images

Quelle: SZ

14 / 15

Gatte Nummer drei war Mike Todd. Der Filmproduzent kam 1958 - ein Jahr nach der Hochzeit mit Liz - bei einem Flugzeugabsturz ums Leben.

Foto: Getty Images

Taylor, Getty Images

Quelle: SZ

15 / 15

Liz Taylors sechste Ehe war ihre kürzeste. Mit dem Schauspielkollegen Richard Burton war sie ab 1975 nicht einmal ein ganzes Jahr verheiratet. Es war bereits die zweite Ehe der beiden. Der erste Versuch scheiterte nach zehn Jahren ebenfalls. Selbst danach war Liz nicht bekehrt und glaubte immer noch, dass die Ehe genau das Richtige für sie sei. Es folgten Hochzeiten mit dem Politiker John William Warner und dem Bauarbeiter Larry Fortensky. Auch eine Möglichkeit, ein Leben lang verheiratet zu sein.

Foto: Getty Images

Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB