bedeckt München

Pornografie:Bis zur Ohnmacht

Porno-Rezensent

Mit elf Jahren sah Levent sein erstes Video, einen Lesben-Porno mit Briana Banks.

(Foto: Illustration: Daniela Rudolf)

"Ich hab' mich schwitzend und mit heruntergelassener Hose vor dem PC wiedergefunden": Über den 25-jährigen Levent, der sich jahrelang in Sexvideos verlor - und über die vernichtende Wirkung des Bildersturms.

Von Helena Ott

Levent Yilmaz schließt die Tür zu seiner Wohnung auf. "Hier habe ich noch nie", sagt er, als er das Einzimmerapartment betritt. Masturbiert, meint er. Yilmaz sagt es mit einer Mischung aus Scheu und Stolz, kneift die Augen leicht zusammen. Der Raum hallt noch. Die Einrichtung besteht bisher einzig aus einer Couch und einem Schreibtisch. Der 25-Jährige, mit getrimmtem Bart und breiter Brust, steht auf dem Parkettboden seines Neuanfangs.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Janina Kugel im Interview
"Die guten Chefs sind nicht automatisch die Softies"
Laura Malina Seiler
Alles so wundervoll
Virus-stricken Dutch cruise ship expected to reach Florida's coasts after stand-off over permission to dock
USA
Wie das Coronavirus Amerika infizierte
Markus Lanz
Markus Lanz
Deutschlands schönste Grillzange
Studium: Studenten in einem Hörsaal der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz
Jurastudium
Am Examen gescheitert
Zur SZ-Startseite