Rassismus-Debatte:Polizist und Antifaschist

Oliver Dobrowolski Polizei Rassismus

Oliver von Dobrowolski, Vorsitzender der "linksliberalen Berufsvereinigung" PolizeiGrün e. V.

(Foto: Erik Marquardt)

Ein Kriminalhauptkommissar aus Berlin geht aktiv gegen Rassismus bei der Polizei vor. Dafür wird er von Kollegen angefeindet. Warum er trotzdem weitermacht.

Von Jan Stremmel

Inzwischen ist der Streit sogar in seiner Ehe angekommen. Erst gestern, sagt Oliver von Dobrowolski zur Begrüßung, gab es eine kleine Diskussion. Seine Frau hatte einen Termin im gemeinsamen Kalender entdeckt und ihn daraufhin gefragt, ob er eigentlich irre sei. Der Termin war ein Interview, mit einer Reporterin der taz. Ausgerechnet.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Zum Tod von Mirco Nontschew
Endlich kam aus dem Fernseher ein alles zermalmender Blödsinn
Feueralarm am Flughafen Berlin
Flughafen Berlin Brandenburg
Reißt den BER wieder ab
Anne Fleck
SZ-Magazin
»Dauerhafte Müdigkeit ist ein SOS-Signal des Körpers«
Achtung: einmalige Nutzung für Interview in GES, Online Inklusive: Dr. Heidi Kastner, Psychiaterin.
Psychologie
"Dummheit hat Hochkonjunktur!"
Corona
"Wir ermöglichen dann ein letztes Videotelefonat"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB