bedeckt München 22°

Pete Townshend:"The Who sind immer wieder zu mir zurückgekommen"

Immer noch auf Tour: Pete Townshend.

(Foto: Terry McGough)

Pete Townshend, Gitarrist von "The Who", ist jetzt 75 - und denkt noch lange nicht ans Aufhören: Er hat einen Roman veröffentlicht und ein neues Album mit Roger Daltrey. Ein Gespräch über Einsamkeit, zerstörerische Kunst und die Qual, live aufzutreten.

Interview von Harald Hordych

Immer noch auf Tour: Pete Townshend.

(Foto: Terry McGough)

Zwei Uhr nachmittags, Pete Townshend erholt sich auf einem Landsitz bei London. Der Kopf der Rockband The Who, die noch immer die größten Hallen füllen, hat seinen ersten Roman veröffentlicht: "Das Zeitalter der Angst". Beim Zoom-Interview spricht der 75-Jährige, der mit aggressiven Bühnenaktionen berühmt wurde, mit viel Gelassenheit über die alten, wilden Zeiten.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Businesswoman using mobile phone while walking with bicycle in office model released Symbolfoto property released FKF042
Psychologie
Keine Lust mehr auf Selbstausbeutung
Justiz
Auf dem rechten Auge blind?
THE GREEN KNIGHT
Dev Patel, der Star von "The Green Knight"
"Meine Jugend ging ziemlich schnell vorüber"
Entertainment Themen der Woche KW28 STYLELOCATIONU.S President Joe Biden poses with teen pop star Olivia Rodrigo in the
USA
Teenager, lasst euch impfen
Girl with bangs and protective face mask staring while standing at park model released Symbolfoto AMPF00109
Covid-19
Was die Pandemie mit dem Immunsystem gemacht hat
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB