Momentaufnahmen im September:Bilder des Tages

Schönes, Erschreckendes, Absurdes und ganz Alltägliches: Momentaufnahmen aus allen Ecken der Welt, laufend aktualisiert.

103 Bilder

-

Quelle: Eraldo Peres/AP

1 / 103

Tränen der Enttäuschung: Eine indigene Frau weint nach der Entscheidung des Obersten Gerichtshofs in der brasilianischen Hauptstadt Brasilia, die Abstimmung über die Abgrenzung indigener Ländereien auszusetzen.

Asylum-seeking migrants wait to be processed under the international bridge in Del Rio, TX

Quelle: GO NAKAMURA/REUTERS

2 / 103

Im Provisorium: Asylsuchende trocknen ihre Kleidung unter einer Brücke in Del Rio, Texas, wo sie auf die Bearbeitung ihrer Anträge für die Einreise in die USA warten.

Melting ice sculptures used by pressure group WaterAid highlights the threat posed globally by climate change to healthy water supplies, in London

Quelle: TOBY MELVILLE/REUTERS

3 / 103

Schmelzpunkt: Diese Eisskulptur auf einer Rasenfläche vor der Tower Bridge in London wurde von der Umweltorganisation WaterAid aufgestellt, um auf die drohende Wasserknappheit durch den Klimawandel aufmerksam zu machen.

-

Quelle: CHAIDEER MAHYUDDIN/AFP

4 / 103

Nah am Wasser gebaut: Um Mangrovenbäume anzupflanzen, profitiert dieser Junge von der Lage und dem Klima der indonesischen Küstenstadt Calang.

-

Quelle: BULENT KILIC/AFP

5 / 103

Getrennter Unterricht: Nach der Übernahme der radikalislamischen Taliban in Kabul ist ungewiss, ob afghanische Mädchen weiterhin zur Schule gehen dürfen. Hier wartet die Klasse einer Mädchenschule in der Hauptstadt auf den Unterrichtsbeginn.

Germany Launches New Nationwide Vaccination Campaign

Quelle: Carsten Koall/Getty Images

6 / 103

Vakzine schmackhaft machen: Wer sich in diesem temporären Impfzentrum in Berlin eine Spritze gegen das Coronavirus geben lässt, bekommt einen Döner als Belohnung.

Locals play soccer on a dusty pitch in Soweto

Quelle: SIPHIWE SIBEKO/REUTERS

7 / 103

Rasend durchs Abendrot: Einheimische aus Soweto, einer südafrikanischen Siedlung, spielen Fußball auf einem staubigen Platz.

-

Quelle: EDUARDO SOTERAS/AFP

8 / 103

Schäfchen ins Trockene bringen: Mehrere Frauen begutachten Schafe auf einem Viehmarkt in der Stadt Hargeysa, Somaliland.

-

Quelle: AFP

9 / 103

Überflieger: Bei besten Bedingungen bestreitet der brasilianische Surfer Gabriel Medina das Finale der Rip Curl World Surf League in San Clemente, Kalifornien - und wird Weltmeister 2021.

-

Quelle: AFP

10 / 103

Konflikt der Erwachsenen: Zwischen den bewaffneten Soldaten in Cucuta an der Grenze Kolumbiens zu Venezuela wirkt der Junge fehl am Platz. Nach einem Anschlag, bei dem fünf kolumbianische Soldaten getötet wurden, hat das Land seinen Grenzschutz verstärkt.

-

Quelle: AFP

11 / 103

Tiefe Gewässer: Zwei jüdisch-orthodoxe Gläubige beten vor einem Aquarium in Bnei Berak, Israel. Vor dem höchsten jüdischen Feiertag Jom Kippur widmen sie sich dem "Taschlich"-Ritual, bei dem sie symbolisch ihre Sünden im Wasser versenken.

-

Quelle: AFP

12 / 103

Letzte Worte: Ein Taliban-Kämpfer präsentiert einen Fund vom Kabuler Flughafen, das Buch "Not a Good Day to Die" (Kein guter Tag zu sterben). Ein US-Soldat hatte es dort offenbar am Militärstützpunkt hinterlassen.

-

Quelle: AFP

13 / 103

Übermütig: Zum Auftakt der Champions League traf Manchester-United-Star Cristiano Ronaldo beim Aufwärmen vor dem Spiel gegen Young Boys Bern eine Ordnerin im Berner Stadion Wankdorf - und erkundigt sich besorgt nach ihrem Befinden.

People visit Luke Jerram's 'Museum of the Moon' art installation inside Durham Cathedral

Quelle: LEE SMITH/REUTERS

14 / 103

Im Mondschein: Dieses Projekt des britischen Installationskünstlers Luke Jerram, ein Vollmond mit sieben Metern Durchmesser, finden Besucher derzeit in der Kathedrale von Durham im Nordosten Großbritanniens.

BESTPIX- Bangkok's Taxis Turn Into Gardens As Low Tourism Bites

Quelle: Lauren DeCicca/Getty Images

15 / 103

Gärtnern statt chauffieren: Wegen des niedrigen Touristenaufkommens in der thailändischen Hauptstadt Bangkok haben Taxiunternehmen ihre Fahrzeuge zu Gemeinschaftsgärten umfunktioniert - auch um trotz der anhaltend strengen Corona-Maßnahmen etwas Umsatz zu generieren.

***BESTPIX*** Queenslanders Enjoy 2021 Swell Sculpture Festival

Quelle: Matt Roberts/Getty Images

16 / 103

Blickfang: Auf dem "Swell Sculpture Festival", der größen Outdoor-Ausstellung im australischen Bundesstaat Queensland, hält ein übergroßes Abbild des britischen Konzeptkünstlers Damien Hirst Ausschau nach Haien. In den 1990er-Jahren ließ Hirst einen in Queensland gefangenen Tigerhai präparieren und in Formaldehyd einlegen.

-

Quelle: Oded Balilty/AP

17 / 103

Gefiedert: Am Vorabend des höchsten jüdischen Feiertags Jom Kippur schwenkt ein ultraorthodoxer Jude in Bet Shemesh, Israel, ein Huhn über den Köpfen einiger Kinder. Das "Kapparot"-Ritual dient zur Versöhnung und soll von Sünden befreien. Das Tier wird im Anschluss geschlachtet.

Shaharul Hisam bin Baharuddin, 43, dressed as a clown disinfects a prayer room inside a shopping mall in Taiping

Quelle: LIM HUEY TENG/REUTERS

18 / 103

Präventionsmaßnahme: Dieser als Clown verkleidete Mann sprüht Desinfektionsmittel in einen Gebetsraum in Taiping, Malaysia, um Gläubigen eine hoffentlich virenfreie Zeremonie zu ermöglichen.

-

Quelle: SAJJAD HUSSAIN/AFP

19 / 103

Untergetaucht: In einem künstlichen Teich voller Blüten in Delhi, Indien, badet die Statue des hinduistischen Gottes Ganesha während der Feierlichkeiten zu seinen Ehren.

An iceberg is seen at the shore of a graveyard in Nuuk

Quelle: HANNIBAL HANSCHKE/REUTERS

20 / 103

Immerhin einer: Vor einem Friedhof in Nuuk, Grönland, ragt die Spitze eines Eisbergs aus dem Meer. Die Insel ist besonders stark von den Auswirkungen des Klimawandels betroffen, das Eis schmilzt unaufhörlich.

Fireworks thrown by anti-government protesters explode in front of a line of riot police officers during an anti-government protest in Bangkok

Quelle: REUTERS

21 / 103

Außer Kontrolle: Bei erneuten Protesten gegen die Corona-Politik der thailändischen Regierung in Bangkok zünden Demonstranten Feuerwerkskörper.

Arc De Triomphe To Be Wrapped For Posthumous Work By Artist Christo

Quelle: Siegfried Modola/Getty Images

22 / 103

Letzter Triumph: Arbeiter beginnen in Paris mit der Verhüllung des Triumphbogens - ein Lebenstraum des Künstlerpaares Christo und Jeanne-Claude, der nun posthum in Erfüllung geht.

Proteste in Brasilien

Quelle: Marcelo Chello/dpa

23 / 103

Mit Füßen getreten: Während einer Demonstration gegen den brasilianischen Präsidenten in São Paulo laufen Menschen über ein riesiges Transparent mit der Aufschrift "Bolsonaro raus".

Revellers attend drag extravaganza Bushwig in New York

Quelle: STEPHANIE KEITH/REUTERS

24 / 103

Endlich wieder sichtbar: Dieser Mann feiert beim "Bushwig"-Festival für Drag, Musik und Kunst in New York, das im vergangenen Jahr aufgrund des Coronavirus ausfallen musste.

Supersapiens IRONMAN France Nice

Quelle: Jan Hetfleisch/Getty Images

25 / 103

Wasserschlacht: Beim Ironman im französischen Nizza schwimmen die Teilnehmer 3,8 Kilometer vor der Küste der Stadt durchs Mittelmeer.

-

Quelle: ROBERTO SCHMIDT/AFP

26 / 103

Licht ins Dunkel bringen: In New York leuchtet die Freiheitsstatue vor der Installation "Tribute in Light", mit der neben den ehemaligen Zwillingstürmen des World Trade Center der Opfer der Anschläge vom 11. September 2001 gedacht wird.

-

Quelle: Daniel Cole/AP

27 / 103

Die Fahne hochhalten: Vor einer Wahlkampfveranstaltung der rechtspopulistischen Präsidentschaftskandidatin Marine Le Pen in Fréjus verteilt ein Mitarbeiter die französische Flagge.

Pope Francis visits Budapest

Quelle: REMO CASILLI/REUTERS

28 / 103

Nicht von dieser Welt: Ein Chor singt auf dem Heldenplatz in Budapest, wo Papst Franziskus bei seinem Ungarn-Besuch mit Tausenden Gläubigen einen Gottesdienst feiert.

2021 MTV Video Music Awards show

Quelle: MARIO ANZUONI/REUTERS

29 / 103

Auf den Kopf gestellt: Die US-Rapperin Doja Cat präsentiert bei den MTV Music Awards in New York einen extravaganten Kopfschmuck.

-

Quelle: Andy Wong/AP

30 / 103

Doppelt geschützt: Ausgestattet mit Schirm und Gesichtsmaske haben in Peking, China, weder Regen noch Viren eine Chance.

Guineas Opposition kehrt zurück

Quelle: Sunday Alamba/dpa

31 / 103

Er ist wieder da: In Guinea wird ein Oppositionsführer, der nach Paris geflüchtet war, begeistert empfangen. Vor einer Woche hat das Militär des westafrikanischen Landes mit einem Putsch Präsident Alpha Conde abgesetzt und in Gewahrsam genommen.

-

Quelle: Vadim Ghirda/AP

32 / 103

Museumsreifer Auftritt: Ein Mädchen nimmt während des Internationalen Eucharistischen Kongresses mit einer Fackel an einer Prozession durch die ungarische Hauptstadt Budapest teil.

-

Quelle: Ginnette Riquelme/AP

33 / 103

Was bleibt: Nachdem ein Erdrutsch ein Außenviertel von Mexiko-Stadt verschüttet hat, bringt ein Mann seine Habseligkeiten in Sicherheit.

-

Quelle: Loic Venance/AFP

34 / 103

St(r)andbild: Der französische Schauspieler Laurent Lafitte posiert während des 47. Filmfestivals von Deauville, Frankreich, mit sandfarbener Hose und meerblauer Jacke am Strand.

Thom Browne - Presentation - September 2021 - New York Fashion Week: The Shows

Quelle: Dominik Bindl/AFP

35 / 103

Blumenkinder: Models zeigen die Mode des US-amerikanischen Designers Thom Browne bei der Fashionweek in New York.

Cliff Diving competition in Ireland

Quelle: Clodagh Kilcoyne/Reuters

36 / 103

Entspannungspause: Klippenspringer Aidan Heslop erholt sich während der "Red Bull Cliff Diving World Series" im irischen Downpatrick Head in einem warmen Becken von seinem Sprung.

20th anniversary of 9/11 Al-Qaeda attacks on World Trade Centre, Pentagon

Quelle: AFP

37 / 103

Erinnerungen an den 11. September: Am 20. Jahrestag der Anschläge auf das World Trade Center in New York laufen Menschen im kalifornischen Malibu durch ein Meer aus Fahnen. Die Ausstellung im Garten der Pepperdine University umfasst 2 977 Nationalflaggen, einen Sternenbanner für jedes US-amerikanische Opfer und eine Nationalflagge für jedes verlorene Leben eines Ausländers.

Le Moulin Rouge Reopens To Public

Quelle: Getty Images For ABA

38 / 103

Endlich wieder geöffnet: Das weltberühmte Varieté "Moulin Rouge" im Pariser Stadtviertel Montmartre war aufgrund der Pandemie seit März 2020 geschlossen. Nun dürfen die mehr als 80 Tänzerinnen und Tänzer des Showprogramms "Féerie" ihr Können wieder der Öffentlichkeit präsentieren. Die Show wurde seit ihrer Uraufführung im Jahr 2000 von mehr als 10 Millionen Zuschauern gesehen.

*** BESTPIX *** Music Fans Attend TRNSMT Festival In Glasgow

Quelle: Getty Images

39 / 103

Goodbye, Social Distancing: Musikfans besuchen das TRNSMT-Festival im schottischen Glasgow. 2020 war das Festival wegen der Corona-Pandemie abgesagt worden. Im Laufe des Wochenendes werden etwa 50 000 Besucher erwartet.

-

Quelle: AP

40 / 103

Nordlichter in Großbritannien: An Londons Nachthimmel leuchtet eine Laserlicht-Kunstinstallation von Dan Archer. Sie ist Teil eines Outdoor-Kunstfestivals im Londoner Stadtteil Woolwich.

-

Quelle: AP

41 / 103

Kinder in Kabul: Junge Afghanen spielen in einem Park in der afghanischen Hauptstadt. Insgesamt hat sich die Lage der Kinder in den vergangenen Monaten deutlich verschlechtert. Nach Schätzungen von Unicef sind mittlerweile zehn Millionen Mädchen und Jungen auf humanitäre Hilfe angewiesen.

Indigene protestieren in Brasilia

Quelle: Eraldo Peres/dpa

42 / 103

Anspruch geltend machen: Bei einem Marsch für die Rechte indigener Frauen sowie den Erhalt ihrer Ländereien in der brasilianischen Hauptstadt Brasilia protestiert diese Demonstrantin mit traditionellem Schmuck und Gesichtsbemalung.

-

Quelle: ROSLAN RAHMAN/AFP

43 / 103

Es ist ein Junge: Dass Riesenpanda Kai Kai aus dem River-Safari-Wildpark in Singapur bald Vater wird, wusste man schon länger. Jetzt ist aber auch das Geschlecht des Nachwuchses bekannt gegeben worden - die Farbe des Konfettiregens verrät es den Besuchern.

Coronvirus - Bangladesch

Quelle: Mustasinur Rahman Alvi/ZUMA Press Wire/dpa

44 / 103

Heiliges Haus: Zur Freitagspredigt, für Muslime die wichtigste Zusammenkunft der Woche, versammeln sich Gläubige in der Baitul-Mukarram-Moschee. Die Gebetsstätte in der Hauptstadt Dhaka ist die größte in Bangladesch, bis zu 40 000 Menschen finden hier Platz.

-

Quelle: ULISES RUIZ/AFP

45 / 103

Ungewöhnliche Leinwand: Ein Bodypaint-Künstler bemalt einen Mann, der gemeinsam mit anderen Brustkrebs-Überlebenden in Guadalajara, Mexiko, auf die Krankheit aufmerksam machen möchte.

-

Quelle: Brian Inganga/AP

46 / 103

Dicke Luft: Auf der größten Mülldeponie in der kenianischen Hauptstadt Nairobi sucht ein Mann nach wiederverwertbarem Material, bevor es verbrannt wird. Erst in dieser Woche haben die Vereinten Nationen mit einem Aktionstag an das Thema Luftverschmutzung erinnert.

Paramilitary parade held to mark the founding anniversary of the republic at Kim Il Sung square in Pyongyang

Quelle: KCNA via REUTERS

47 / 103

Machtdemonstration: In orangefarbenen Schutzanzügen marschieren "paramilitärische Kräfte" und Sicherheitskräfte auf dem Kim-Il-sung-Platz in Pjöngjang. Die nächtliche Militärparade leitet den 73. Jahrestag der Staatsgründung Nordkoreas ein.

*** BESTPIX *** The UK Enjoys Late Summer Heatwave

Quelle: Christopher Furlong/Getty Images

48 / 103

Sonnenanbeter: Auf dem Strand von Whitby lassen es sich einige bei Sonnenschein und hohen Temperaturen gutgehen. Das Vereinigte Königreich erlebt derzeit eine spätsommerliche Hitzewelle, in einigen Landesteilen werden bis zu 30 Grad erwartet.

*** BESTPIX *** Magnitude 7.1 Earthquake Hits Acapulco

Quelle: Raul Aguirre/Getty Images

49 / 103

Starke Erschütterung: Ein Erdbeben mit der Stärke 7,1 bringt in Acapulco, Mexiko, Teile eines Gebäudes zum Einsturz und legt zwei Schlafzimmer frei. Das Epizentrum befindet sich laut Mexikos seismologischem Dienst SSN elf Kilometer südwestlich, mehr als 150 Nachbeben folgten im Laufe der Nacht.

-

Quelle: Mark Schiefelbein/AP

50 / 103

Drachenzungenschlag: Eine Frau schwingt ein gezacktes rotes Band in einem Park in Peking, China, durch die Luft.

-

Quelle: Evan Agostini/AP

51 / 103

Im Schein der vielen Monde: Models präsentieren die Frühjahrs- und Sommerkollektion 2022 des nepalesisch-amerikanischen Modedesigners Prabal Gurung im Battery Park in Manhattan während der New Yorker Fashion Week.

Kranhausbrand in Nordmazedonien

Quelle: Visar Kryeziu/dpa

52 / 103

Feuertod: Nach dem Brand eines Behelfskrankenhauses für Covid-19-Patienten, bei dem mehrere Menschen getötet wurden, untersucht ein Gerichtsmediziner die Brandruine in Tetovo, Nordmazedonien.

Preparations for the 200th anniversary of  Mexico's independence from Spain in Ciudad Juarez

Quelle: Jose Luis Gonzalez/Reuters

53 / 103

Ergriffen: Ciudad Juarez und andere mexikanische Städte bereiten sich auf die Feierlichkeiten zum 200. Jahrestag der Unabhängigkeit von Spanien am 27. September vor.

Neo.Fashion. Graduate Show - Mercedes-Benz Fashion Week Berlin September 2021

Quelle: Robert Schlesinger/Getty Images for Neo.Fashion.

54 / 103

Ein bisschen Schatten gefällig? Auf der Fashion Week in Berlin präsentieren Absolventinnen und Absolventen der Hochschule Pforzheim ihre Abschlusskollektionen.

New York Twenty Years After 9/11 Terrorist Attacks

Quelle: Chip Somodevilla/AFP

55 / 103

Unvergessen: In New York laufen die Vorbereitungen für den 20. Jahrestag der Anschläge vom 11. September. Die zwei Lichtsäulen sollen die beiden Türme des zerstörten World Trade Centers symbolisieren.

Protest against the use of Bitcoin as legal tender, in San Salvador

Quelle: Jose Cabezas/Reuters

56 / 103

Che sei Zeuge: In El Salvador protestiert ein Bürgerkriegsveteran gegen den Bitcoin. Seit Dienstag kann dort offiziell mit der Kryptowährung bezahlt werden.

-

Quelle: Chaideer Mahyuddin/AFP

57 / 103

Synchron: Junge Frauen zeigen ihrem Online-Publikum traditionelle indonesische Tänze.

-

Quelle: Loic Venance/AFP

58 / 103

Doppeltes Abendrot: Eine Reiterin nutzt die stimmungsvolle Kulisse in Deauville für einen Ausritt. In der Küstenstadt in der Normandie findet gerade das Festival des amerikanischen Films statt.

-

Quelle: Aamir Qureshi/AFP

59 / 103

Am Boden zerstört: Nachdem die USA alle ihre Truppen aus Afghanistan abgezogen haben, stehen in der Nähe des verwaisten CIA-Stützpunkts im Norden der Provinz Kabul zahlreiche beschädigte Autos.

-

Quelle: Sebastien Salom-Gomis/AFP

60 / 103

Gelber Rauch: Bei einer Demonstration im französischen Nantes schmeißt ein Polizist eine Fackel zurück in die Menge. In der Großstadt hat es am Wochenende erneut Proteste gegen den obligatorischen Gesundheitspass gegeben, der Zugang zu den meisten öffentlichen Räumen ermöglicht.

-

Quelle: Jack Taylor/AFP

61 / 103

Meer aus Lichtern: Nattawut Saikua (Mitte) und andere Regierungsgegner zeigen bei einer Demonstration in Bangkok den Drei-Finger-Gruß. Wegen des Umgangs der Regierung mit dem Coronavirus und ihres "Missmanagements" fordern die Aktivisten den Rücktritt des thailändischen Premierministers Prayut Chan-O-Cha.

-

Quelle: Noah Seelam/AFP

62 / 103

Regenmantel: Zwei Männer hüllen die Skulpturen des Hindu-Gottes Ganesha in Plastikplanen. Vor dem hinduistischen Fest Ganesh Chaturthi werden sie auf den Straßen Hyderabads zum Verkauf angeboten.

BESTPIX - Giant Puppet Of Syrian Refugee Sends A Message Of Support

Quelle: Ayman Oghanna/Getty Images

63 / 103

Auf der Durchreise: In der Innenstadt von Piräus in Griechenland fotografiert ein Passant die 3,50 Meter große Puppe eines syrischen Flüchtlingsmädchens. Im Rahmen der Initiative "The Walk" wandert sie 8000 Kilometer durch Europa, um auf die Notlage von Flüchtlingskindern aufmerksam zu machen.

-

Quelle: Charlie Riedel/AP

64 / 103

Als würde er schweben: Ein Junge wird auf den Schultern eines Mannes durch ein Feld voller Sonnenblumen getragen. Die "Grinter Farms" im US-Bundesstaat Kansas besuchen im Spätsommer Tausende Menschen.

-

Quelle: Wang Zhao/AFP

65 / 103

Hinter den Kulissen: Ein Model wartet auf ihren Auftritt bei der China Fashion Week in Peking - und beäugt währenddessen das T-Shirt einer Mitarbeiterin.

A model prepares backstage at Harlem Fashion Week in Manhattan, New York City

Quelle: Andrew Kelly/Reuters

66 / 103

Schminkspiegel: Diese Models bereiten sich auf ihren Run bei der Harlem Fashion Week in New York vor.

People protest against Nayib Bukele and a law approved by top court that allows his re-election in 2024, in San Salvador

Quelle: Victor Pena/Reuters

67 / 103

Beginn einer innenpolitischen Krise? Demonstranten im spanischen San Salvador halten Plakate mit Protestsprüchen gegen den Präsidenten Nayib Bukele in die Höhe. Die Oberste Wahlbehörde hatte eine bislang nicht in der Verfassung vorgesehene Wiederwahl des amtierenden Präsidenten zugelassen.

Karin Burger Training In Isolation Due to NZ Covid Protocols

Quelle: Kai Schwoerer/Getty Images

68 / 103

Ungewöhnlicher Trainingsort: Die Netball-Spielerin Karin Burger trainiert in ihrer Garage an ihrem Wohnort in Neuseeland mit Langhanteln. Aufgrund der Verschärfungen der Corona-Maßnahmen ist es Sportlern nur noch erlaubt, alleine zu trainieren.

Labor Day Weekend in Chicago

Quelle: Hannah Beier/Reuters; VG-Bild Kunst, Bonn, 2021

69 / 103

Kunstobjekt: Im Cloud Gate, einer öffentlich zugänglichen Skulptur des britischen Künstlers Anish Kapoor, im Millenium Park in Chicago, zeigen die Spiegelungen der passanten ein eindrückliches Muster.

***BESTPIX*** Greenland Undergoes Many Changes Amid Acceleration Of Climate Change

Quelle: Mario Tama/Getty Images

70 / 103

Sie schmelzen immer weiter: Von diesen Eisbergen in der Nähe der Stadt Ilulissat in Grönland wird in nicht allzu ferner Zukunft kaum mehr etwas übrig sein. Das Land ist besonders schwer von den Auswirkungen des Klimawandels betroffen.

September 4, 2021, Jabalia, Gaza Strip, Palestinian Territory: Masked Palestinians prepare incendiary balloons near Jaba

Quelle: Ashraf Amra/imago images/ZUMA Wire

71 / 103

Aufgeflogen: In der Nähe von Jabalia im Norden des Gazastreifens präparieren militante Palästinenser Brandballons. Laut Medienberichten sollen die für die nächtlichen Angriffe auf Israel zuständigen Einheiten weitere Aktivitäten planen.

Straßenblockade vor Amtseinführung des Kirchenführers

Quelle: Gregor Mayer/dpa

72 / 103

Kein Durchkommen: Dutzende Anhänger der Unabhängigkeit Montenegros protestieren gegen das neue Oberhaupt der serbisch-orthodoxen Kirche, den Metropoliten Joanikije. Mit einer Blockade der Zufahrtsstraße wollen sie seine Amtseinführung im Kloster von Cetinje verhindern.

Foto Manuel Geisser 04.09.2021 Zürich : Zürich Pride Demonstration unter dem Motto Trau Dich . Im Bild: Pride Umzug Stad

Quelle: MANUEL GEISSER/imago images

73 / 103

Ja, ich will: In der Schweiz fordern Zehntausende Menschen die "Ehe für alle". Vor dem geplanten Referendum am 26. September demonstriert die LGBTQ-Gemeinschaft in Zürich für ihr Anliegen, auch homosexuellen Paaren die Eheschließung zu ermöglichen.

-

Quelle: OLI SCARFF/AFP

74 / 103

Die Kleinen ganz groß: Bei einer Messe im englischen York sind die Miniaturdampfmaschinen eine der Hauptattraktionen. Neben zahlreichen funktionierenden Fahrzeugen gibt es dort auch militärische und klassische Dampfmaschinen zu bestaunen.

Schlammlauf ´Tough Mudder" in Großbritannien

Quelle: Jacob King/dpa

75 / 103

Im Matsch versunken: Beim "Tough Mudder" im englischen Malpas stellen sich hartgesottene Teilnehmer einer Reihe von Hindernissen. Wie bei diesem Mann blieben die Klamotten während des Schlammlaufes nur selten sauber.

Wahlkampf CDU - Armin Laschet in Neustadt a. Rbge

Quelle: Hauke-Christian Dittrich/dpa

76 / 103

Umfunktioniert: Der Besucher einer CDU-Wahlkampfveranstaltung mit Kanzlerkandidat Armin Laschet im niedersächsischen Neustadt am Rübenberge schützt sich mit einem Parteiprospekt vor den Sonnenstrahlen.

-

Quelle: Esteban Felix/AP

77 / 103

Ungewohnter Anblick: Der chilenische Kulturminister hat den Startschuss für die ersten Zirkusvorstellungen mit Publikum seit Beginn der Corona-Beschränkungen gegeben. Hinter ihrer Maske ist die als Clown verkleidete Artistin bei den Feierlichkeiten zum nationalen Zirkustag in Santiago jedoch kaum zu erkennen.

-

Quelle: AFP

78 / 103

Sprung ins kalte Wasser: In Marseille laufen Teilnehmer der Proteskation "Dive into climate action" ins Meer, um auf die Folgen der Klimakrise aufmerksam zu machen.

-

Quelle: AP

79 / 103

Aus den Fugen: Schiefe Stromleitungen neben einer Straße, nachdem Hurrikan "Ida" über Laos gefegt war. Der Sturm hat nicht nur in den USA massive Schäden verursacht.

***BESTPIX*** 2020 Tokyo Paralympics - Day 11

Quelle: Getty Images

80 / 103

Schritt für Schritt: Aufnahme kurz nach dem Start eines 100-Meter-Laufs an Tag elf der Paralympics. Die Spiele in Tokio dauern noch bis Sonntag an.

-

Quelle: AFP

81 / 103

Dunkle Gestalten: Soldaten stehen auf Panzern während einer Militärparade zum 42-jährigen Bestehen der Armee in Nicaragua.

-

Quelle: AFP

82 / 103

Erste Hilfe: Einsatzkräfte der mexikanischen Armee retten ein Baby, das nach heftigen Regenfällen im Bundesstaat Jalisco in einem überschwemmten Haus eingesperrt war.

BESTPIX - Greenland Undergoes Many Changes Amid Acceleration Of Climate Change

Quelle: Mario Tama/Getty Images

83 / 103

Trügerische Idylle: Die Diskobucht an der Westküste Grönlands zeigt sich in malerischer Abendstimmung. Dass hier einige Menschen auf Stand-up-Brettern um die Eisberge herumpaddeln, ist jedoch das traurige Resultat der Eisschmelze infolge der Klimaerwärmung.

Frankreichs Präsident Macron in Marseille

Quelle: Guillaume Horcajuelo/dpa

84 / 103

Dem Wetter zum Trotz: Im Rahmen eines dreitägigen Besuchs in Marseille hält der französische Präsident Emmanuel Macron eine Rede am Palais du Pharo. Mit einem milliardenschweren Hilfsprogramm will er dem Kriminalitäts- und Drogenproblem in der Hafenstadt den Kampf ansagen.

Firefly Aerospace's first Alpha rocket suffered a catastrophic anomaly after launch in California

Quelle: GENE BLEVINS/REUTERS

85 / 103

Das war so nicht geplant: Die Rakete "Firefly Alpha" des Privatunternehmens Firefly ist gut zwei Minuten nach dem Start explodiert. Der Testversuch fand an der kalifornischen Küste in den USA statt.

-

Quelle: LOUISA GOULIAMAKI/AFP

86 / 103

"Little Amal" in Griechenland eingetroffen: Auf den Straßen Athens versammeln sich die Menschen um eine 3,50 Meter große Puppe, die ein syrisches Flüchtlingsmädchen darstellt. Mit der Initiative "The Walk" soll ein größeres Bewusstsein für die Bedürfnisse junger Flüchtlinge geschaffen werden.

Remnants Of Hurricane Ida Move Through Northeast Causing Widespread Flooding

Quelle: David Dee Delgado/AFP

87 / 103

Kein Durchkommen: Autofahrer in New York verlassen den FDR Drive, da die Durchgangsstraße nach extrem starken Regenfällen gesperrt wurde. Die Ausläufer des Hurrikans "Ida" haben in der Region massive Überschwemmungen verursacht. Mindestens 44 Menschen sind dabei ums Leben gekommen.

-

Quelle: Michael Sohn/AP

88 / 103

Beleuchtet: So wie einige andere bekannte Bauwerke wird derzeit auch der Berliner Dom anlässlich des stattfindenden "Festival of Lights" in bunten Farben angestrahlt.

Elementary Schools Restart Face-To-Face Classes

Quelle: Ulet Ifansasti/Getty Images

89 / 103

Ermüdet: Ein Grundschüler schläft während des Präsenzunterrichts auf seinem Schreibtisch. Im indonesischen Surakarta dürfen die Klassen angesichts sinkender Covid-19-Fälle wieder mit 50 Prozent der üblichen Kapazität gefüllt werden - und doch zehren die Maßnahmen an den Kindern.

-

Quelle: JOAQUIN SARMIENTO/AFP

90 / 103

Roter Qualm: Am Luftwaffenstützpunkt in der kolumbianischen Stadt Puerto Salgar trainieren Truppen aus 15 Ländern verschiedene Rettungsaktionen für ein mögliches Erdbeben.

Konzert bei Kerzenschein

Quelle: Francois Mori/dpa

91 / 103

Ein Meer aus Lichtern: Tschaikowskis Nussknacker tanzen Sohrab Chitan (r.) und Axelle Chagneau bei Kerzenschein - und sorgen damit im Pariser Mogador-Theater für eine besondere Atmosphäre.

Walen in Argentinien

Quelle: Maxi Jonas/dpa

92 / 103

Den Riesen des Ozeans so nah: Auf offenem Meer macht ein Kajakfahrer Bekanntschaft mit zwei Walen. Die Küste vor den argentinischen Städten Puerto Madryn und Puerto Piramides wird regelmäßig von Südkapern besucht.

Hurricane Ida Makes Landfall In Louisiana Leaving Devastation In Its Wake

Quelle: Brandon Bell/AFP

93 / 103

Verheerende Winde: Durch die schweren Unwetter von Hurrikan "Ida" wurde dieses Schiff in Jean Lafitte, im US-Bundestaat Louisana, an die Küste gespült. Mehrere Menschen kamen infolge der Unwetter ums Leben, viele Regionen sehen sich heftigen Überschwemmungen ausgesetzt.

-

Quelle: Jay Janner/AP

94 / 103

Lautstarker Protest: Im US-Bundesstaat Texas haben Hunderte Frauen ihre Stimme gegen das neue Abtreibungsgesetz erhoben, das Schwangerschaftsabbrüche verbietet, sobald der Herzschlag des Fötus festgestellt werden kann. Dabei wissen viele Frauen in der sechsten Woche noch nicht, dass sie überhaupt schwanger sind.

-

Quelle: WANG ZHAO/AFP

95 / 103

Allein auf weiter Flur: Diese Radfahrerin überquert eine mehrspurige Straße in Peking - und gibt dabei ein ungewöhnliches Bild ab in der sonst so viel befahrenen chinesischen Hauptstadt.

-

Quelle: WILLIAM WEST/AFP

96 / 103

Polizeibesuch: An diesem Strand am St. Kilda Beach in Melbourne unterhalten sich zwei Polizistinnen mit einer Strandbesucherin. Trotz eines seit einem Monat geltenden strikten Corona-Lockdowns, kämpft die australische Metropole weiter gegen die Ausbreitung der Delta-Variante.

California Wildfires

Quelle: JOSH EDELSON/AFP

97 / 103

Qualmende Überreste: Seit mehr als zwei Wochen wütet ein Großbrand, das "Caldor Fire", in kalifornischen Waldgebieten nahe dem Lake Tahoe, östlich der Stadt Sacramento. Starke Winde fachen die Feuer immer weiter an.

Paralympics Tokio 2020 - Para-Schwimmen

Quelle: Marcus Brandt/dpa

98 / 103

Aufgereiht: Beim Para-Schwimmen der Männer in Tokio stehen während des Wettkampfs Beinprothesen am Beckenrand.

Abendstimmung in Gaza

Quelle: Osama Baba/dpa

99 / 103

Abendstimmung in Gaza: Ein Palästinenser verkauft am Strand von Gaza-Stadt in einer kleinen Holzbude Kaffee.

-

Quelle: Christophe Archambault/AFP

100 / 103

Acht Meter lang und 66 Millionen Jahre alt: In Paris soll im Oktober das weltweit größte bekannte Exemplar eines Triceratops versteigert werden. Gefunden wurde es 2004 im US-Bundesstaat South Dakota

-

Quelle: Olivier Chassignole/AFP

101 / 103

Fang mich doch: Kinder einer afghanischen Familie, die gerade aus Kabul gerettet wurde, spielen in einer Flüchtlingsunterkunft in der Nähe von Lyon, Frankreich.

-

Quelle: Chandan Khanna/AFP

102 / 103

Schaumparty: Im Kunstmuseum Superblue in Miami, USA, bahnt sich ein Besucher einen Weg durch die Ausstellung "Jede Wand ist eine Tür" der Künstlergruppe TeamLab aus Tokio.

-

Quelle: Mark Felix/AFP

103 / 103

Noch kein Feierabend in Sicht: Im Süden der USA, wie hier in Pointe-aux-Chenes, Louisiana, laufen die Rettungs- und Aufräumarbeiten weiter, nachdem am Sonntag der Hurrikan Ida durch die Region gefegt ist.

© sz.de
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB