Momentaufnahmen im November:Bilder des Tages

Schönes, Erschreckendes, Absurdes und ganz Alltägliches: Momentaufnahmen aus allen Ecken der Welt, laufend aktualisiert.

Von SZ-Autoren

Momentaufnahmen im November: undefined
(Foto: Matias Delacroix/AP)

Windrosen: Tänzerinnen wirbeln ihre Kleider während des jährlich stattfindenden Festumzugs zur Wahl der Miss Venezuela in Caracas.

Momentaufnahmen im November: undefined
(Foto: Gaelle Girbes/Getty Images)

Dunkle Zeit: Nach unaufhörlichem russischen Beschuss ist die nächtliche Beleuchtung im ukrainischen Lwiw spärlich. Sowohl hier als auch in Kiew und Charkiw gab es mehrere Stromausfälle.

Momentaufnahmen im November: undefined
(Foto: ODD ANDERSEN/AFP)

Katar Morgana: Das Fußballfeld in der Wüste von Katar steht hier noch nicht lange. Es wurde extra für die umstrittene Weltmeisterschaft gebaut, die in wenigen Tagen beginnt.

Momentaufnahmen im November: undefined
(Foto: LILLIAN SUWANRUMPHA/AFP)

Gegen die Wand: Am Rande eines Treffens der Asiatisch-Pazifischen Wirtschaftsgemeinschaft in Bangkok treffen Demonstranten auf Sicherheitskräfte.

Momentaufnahmen im November: undefined
(Foto: BERTRAND GUAY/AFP)

Alle Jahre wieder: Ein üppiger Weihnachtsbaum schmückt das Kaufhaus der Galeries Lafayette in Paris.

Momentaufnahmen im November: undefined
(Foto: REMO CASILLI/REUTERS)

Feste Grundsätze: Ein Klimaaktivist der "Letzten Generation" hat sich mit der Hand an die Mauer des mit Farbe bespritzten italienischen Kreditinstituts Cassa Depositi e Prestiti in Rom geklebt.

Momentaufnahmen im November: undefined
(Foto: Sebastian Willnow/dpa)

Aufgeregt: Der asiatische Babyelefant Akito wird im Leipziger Zoo getauft. In den zwei Monaten seit seiner Geburt reichten Fans insgesamt 8500 Namensvorschläge ein.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema