Rom, Italien, von Filippo Monteforte/AFP, publiziert am 31. März

Die Osterfeiertage bedeuten für Papst Franziskus harte Arbeit: Erst die Fußwaschung am Gründonnerstag, am späten Karfreitag betete der Papst den Kreuzweg am Kolosseum, am Sonntag folgt die große Ostermesse "Urbi et orbi".

Bild: AFP 9. März 2018, 08:142018-03-09 08:14:34 © SZ.de/dho