Modetrends im kommenden JahrWas kommt

Die Schauen von Mailand und Paris sind gelaufen - und was folgt nun daraus? Die fünf wichtigsten Trends für Frühjahr und Sommer 2010 in Bildern.

Die Schauen von Mailand und Paris sind gelaufen - und was folgt nun daraus? Die fünf wichtigsten Trends für Frühjahr und Sommer 2010.

Laaange Beine "Haxen bis zum Anschlag" sind die Geheimwaffe der Designer, wenn es im nächsten Sommer um Erotik geht. Dafür werden nicht nur mit dicken Plateausohlen, ultrahohen Keilabsätzen oder Mörderstilettos die Beine der Mädchen auf Lido-Girl-Länge gebracht, sondern auch die Röcke knapp unterm Hintern gekappt. Mini, das war einmal! Arschkurz heißt jetzt die Devise. Bei Emanuel Ungaro werden die Schrumpftextilien mit Herzen bedruckt, wofür man Hollywoods Bad Girl Lindsay Lohan als Beraterin engagierte. Knallenge Hosen, die Spinnenbeine machen, sind die Alternative. Die Konsequenz wiederum sind Slips in der Farbe der Röckchen, wenn Designer wie Giambattista Valli die Säume noch eine Spur höher legen. Den Trend an der Realität festzumachen, bleibt Karl Lagerfeld überlassen: Für ihn sind Shorts der Schlüssel zum Glück.

Foto: AFP

13. Oktober 2009, 10:432009-10-13 10:43:00 ©