bedeckt München 15°

Mirjam Zadoff über:Mut

Die Historikerin leitet das NS-Dokumentations­zentrum in München. Sie warnt: "Die Rhetorik des Hasses schlägt sich irgendwann auch in Taten nieder."

Mirjam Zadoff, NS Dokuzentrum München, 2019

Mirjam Zadoff auf dem Sockel des "Ehrentempels" aus der Nazi-Zeit.

(Foto: Natalie Neomi Isser)

Ein greller Sommertag, ohne Sonnenbrille ist es kaum auszuhalten. Mirjam Zadoff, die Direktorin des NS-Dokuzentrums am Münchner Königsplatz, steigt mit der Leiter auf den verwitterten Sockel des "Ehrentempels", ein Relikt der Nazizeit. Sie blinzelt und ruft lachend: "Hoffentlich macht mir das so schnell keiner nach."

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
China
Reise in die rote Vergangenheit
Teaser image
Verdachtsfälle in Kita
Hinter dem Häuschen
Teaser image
Umzug ins Grüne
Stadt, Land, Frust
Teaser image
Strache-Video
In der Falle
Teaser image
KI-Serie
Eine Frage des Glaubens