Macht und Ohnmacht der Geschlechter:Die dressierte Frau und der ausgetrickste Mann

Lesezeit: 11 min

Claqueurin oder Kriegerin? Die Autorin hat sich entschieden, Kriegerin zu sein. (Foto: Sara Andreasson)

Wie würde sich unsere Gesellschaft verändern, wenn Frauen und Männer gleich stark wären? Die Schriftsteller Else Buschheuer und Thomas Glavinic wagen das Gedankenspiel - und schreiben zwei Antworten.

Von Else Buschheuer und Thomas Glavinic

In der Ausgabe des SZ-Magazins vom 23. Februar 2018 widmen sich zwei Autoren der gleichen Fragestellung: Was wäre, wenn die Rollen von Frauen und Männern vertauscht wären? Lesen Sie hier, wie Else Buschheuer zu einer starken Frau wurde - im Anschluss erklärt Thomas Glavinic, warum er gerne ein schwacher Mann ist.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: