Luxusmarken:Jeder kennt sie

Das Auto von Porsche, die Uhr von Rolex, das Kleid von Chanel: Luxusgegenstände sind Statussymbole. Nun wurde ermittelt, wie bekannt die einzelnen Marken bei den Deutschen wirklich sind. Eine aufschlussreiche Liste.

10 Bilder

Escada, ddp

Quelle: SZ

1 / 10

Das Auto von Porsche, die Uhr von Rolex, das Kleid von Chanel: Luxusgegenstände sind Statussymbole. Nun haben der Markenverband und die Beratungs- und Prüfungsgesellschaft KPMG ermittelt, wie bekannt die einzelnen Marken bei den Deutschen wirklich sind. Eine aufschlussreiche Liste.

68 Prozent der Befragten gaben an, das in München gegründete Modeunternehmen Escada zu kennen. Es hat derzeit allerdings ein paar wirtschaftliche Probleme.

Foto: ddp

Kempinski, Hotel, ddp

Quelle: SZ

2 / 10

Das Unternehmen "Kempinski Hotels" ist die älteste Luxushotelgruppe Europas. Mehr als 53 Fünf-Sterne-Hotels zählen zum Portfolio, darunter bekannte Namen wie das Hotel Adlon Kempinski in Berlin oder das Emirates Palace in Abu Dhabi. Für 71 Prozent der Deutschen sind die "Kempinski Hotels" ein Begriff.

Foto: ddp

Prada, Getty Images

Quelle: SZ

3 / 10

Luxus vom Allerfeinsten gibt es bei dem italienischen Unternehmen Prada. Die Marke kennen 72 Prozent der Befragten.

Foto: Getty Images

Cartier, Getty Images

Quelle: SZ

4 / 10

Ringe, Uhren, Ketten: Besonders wertvolle Schmuckstücke finden Liebhaber bei Cartier. 79 Prozent der Deutschen kennen die französische Luxusfirma.

Foto: Getty Images

Gucci, Getty Images

Quelle: SZ

5 / 10

Noch bekannter ist das italienische Luxus-Label Gucci. Mit 84 Prozent landete es auf dem vierten Platz der Bekanntheitsskala.

Foto: Getty Images

Meissen, Porzellan, dpa

Quelle: SZ

6 / 10

Die 1710 gegründete Manufaktur Meissen kennen laut Umfrage 86 Prozent der Deutschen. Vermutlich hat ein Großteil davon auch eines der sächsischen Porzellan-Stücke im Schrank stehen.

Foto: dpa

Rolls-Royce, Spirit of Ecstasy, AFP

Quelle: SZ

7 / 10

Der zweite Platz auf der Bekanntheitsskala wurde gleich drei Mal vergeben: unter anderem an Rolls-Royce. 95 Prozent der Befragten gaben an, den luxuriösen britischen Autobauer zu kennen.

Foto: AFP

Rolex, Reuters

Quelle: SZ

8 / 10

Auch den Schweizer Uhrenhersteller Rolex kennen 95 Prozent der Deutschen. Dass sich vor allem die unechten, aber sehr viel billigeren Kopien großer Beliebtheit erfreuen, weiß auch die Schweizer Uhrenindustrie. Mit dem Slogan: "Falsche Uhren sind für falsche Menschen" warb sie dafür, die authentischen, echten Versionen zu kaufen.

Foto: Reuters

Chanel, dpa

Quelle: SZ

9 / 10

Die 1914 gegründete Parfum- und Modefirma Chanel rangiert mit 95 Prozent ebenfalls auf dem zweiten Platz. Sie steht nicht nur für exklusive Kleidung, sondern auch für Uhren, Kosmetik und Parfums. Angesichts der berühmten Werbegesichter überrascht der zweite Platz nicht: Unter anderem Keira Knightley, Nicole Kidman und zuletzt "Amelie"-Darstellerin Audrey Tautou warben für den Konzern.

Foto: dpa

Porsche, Getty Images

Quelle: SZ

10 / 10

Auf Platz eins der Liste und damit Deutschlands bekannteste Luxusmarke: Porsche. Laut Umfrage kennen 97 Prozent der Bevölkerung den in der Krise steckenden Sportwagenbauer. Die Spezialisten aus Stuttgart/Zuffenhausen haben nun eine Zukunft als zehnte Automarke des Wolfsburger VW-Konzerns.

Foto: Getty Images

(www.sueddeutsche.de/aro/bre)

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB