bedeckt München 11°

Leserdiskussion:Reformationsjubiläum: Welche Relevanz hat Luther heute?

500 Jahre Reformation

Die einen sehen in ihm einen Reformator, die anderen einen Spalter.

(Foto: ZB)

Am 31. Oktober 1517 soll der Augustinermönch Martin Luther 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche in Wittenberger angeschlagen haben. Die Folge waren weltweite Umwälzungen, die nicht nur Theologie und Kirche, sondern auch Kunst, Musik, Wirtschaft und Soziales betrafen. Die Reformation änderte nachhaltig das politische Antlitz Deutschland und Europas.

Diskutieren Sie mit uns.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

© SZ.de/mdc

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite