bedeckt München 17°

Leserdiskussion:Ist Karneval sexistisch?

Weiberfastnacht in Düsseldorf

"Jede Frau sollte tragen können, was sie möchte, wie sie sich wohlfühlt und als schön empfindet, ohne mit Reaktionen konfrontiert zu werden, die ihr zu weit gehen", sagt die Soziologin Yvonne Niekrenz.

(Foto: dpa)

Die kollektive Enthemmtheit wirft bewusst soziale Konventionen über den Haufen, das aber häufig auch in Sachen Gleichberechtigung. Wie kann in Zeiten von "Metoo" Karneval gleichberechtigt gefeiert werden?

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.