bedeckt München 21°

Leserdiskussion:Corona-Krise: Wie geht es Ihnen damit, kaum planen zu können?

Menschen können es nicht leiden, keine Antworten zu haben. Britische Neurologen haben herausgefunden, dass die Ankündigung, zu 50 Prozent einen elektrischen Schock abzubekommen, Probanden mehr unter Stress setzte, als wenn die Wahrscheinlichkeit bei 100 Prozent lag.

(Foto: Nine Köpfer/Unsplash)

Durch die Pandemie sind wir dazu gezwungen im Hier und Jetzt zu leben. Es ist ganz schön, aber auch unfassbar schwer, mal stillzuhalten, kommentiert SZ-Autorin Friederike Zoe Grasshoff.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

© SZ.de/mkam

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite