bedeckt München

Laufrock:Was das Laufen schöner macht

Laufröcke, Kinderwagen und MP3-Player - mit einigen Geräten wird das Laufen leichter.

4 Bilder

-

Quelle: SZ

1 / 4

Läuferinnen, die in dieser Saison modisch ganz weit vorne mitlaufen wollen, sollten sich einen Laufrock besorgen. Die Freiraum bietenden Fähnchen sind sehr en vogue - und geben Zuschauern kein Stück Haut zu viel preis, denn sie sind immer mit einer Innenhose ausgestattet.

Sabine Gilbert von laufrock.de preist das "völlig neue Laufgefühl", das man in den Röcken habe. Etwa 50 Euro kostet die witzige Alternative zur Lauftight.

(Text: Birgit Lutz-Temsch, Fotos: oh)

-

Quelle: SZ

2 / 4

Der Nachwuchs kann in vielen Kinderwagen-Modellen mit auf die Laufstrecke. In den Edelwägen von i'coo für 469 Euro rollen zum Beispiel die Klümchen durch die Welt. Das Modell Peak 3 kommt wie die meisten Laufkinderwagen vorn mit einer Rolle aus - der Hersteller legt allerdings Wert auf den Hinweis, beim Laufen immer an die Sicherheit des Kindes zu denken und allzu holprige Wege besser zu umfahren.

-

Quelle: SZ

3 / 4

Den richtigen Laufschuh zu finden, ist eine Wissenschaft für sich; generelle Empfehlungen sind dementsprechend schwer, weil jeder Fuß eigene Bedürfnisse hat. Modelle des Sportschuhherstellers Asics aber sind Dauersieger in gängigen Laufschuhtests. Der GT 2140 gehört zu Asics Zweitausender-Serie und damit zu den ausgereiftesten Laufschuhen auf dem Markt. Seine Passform ist für ein breites Läuferpublikum: stabil, mit komfortabler und nicht zu weicher Dämpfung. Der Preis ist unter den Laufschuhen mit 125 Euro ebenfalls in der gemäßigten Zone.

-

Quelle: SZ

4 / 4

Laufen mit Musik im Ohr - dafür braucht es einen robusten, aber trotzdem leichten MP3-Player. Der Zen von Creative im Scheckkartenformat gehört zu den kleinsten, die es gibt. Er wiegt 18,3 Gramm und passt in die Täschchen jeder Lauftight. Ein Radio ist integriert, und wahlweise ist der Player mit zwei bis 16 Gigabyte Speicher erhältlich - das dürfte auch für einen Ultralauf reichen.

Zur SZ-Startseite