bedeckt München 13°
vgwortpixel

Kolumne "er sagt, sie sagt":Das große Schwarze

popart teaser kolumne "er sagt, sie sagt"

Ihm ist der alte peinlich, ihr der neue: Beim Thema Fernseher gehen die Ansichten innerhalb der Familie oft auseinander.

(Foto: iStock)

Er ist das Lieblingsspielzeug des Mannes zur WM: der Hightech-Fernseher mit allem Pipapo. Leider ist er ihr prinzipiell zu groß, zu schwarz - und überhaupt viel zu protzig. Eine Beziehungskolumne in Dialogform.

Sie kommt nach Hause, der Sohn läuft ihr entgegen, ein Strahlen auf dem Gesicht: "Komm schnell, der Papa hat einen neuen Fernseher gekauft! Der ist Wahnsinn!" Er sitzt im Wohnzimmer auf dem Boden, bewaffnet mit Fernbedienung und einer fingerdicken Gebrauchsanleitung.

Sie (zeigt auf die Stelle, an der sich offenbar bis vor Kurzem das alte Fernsehgerät befand und nun ein funkelnagelneues steht): Was ist das, ich meine: Was soll das?

Er: Toll, oder? Kam heute per Expresslieferung. Und, wie findest du ihn?

Sie: Sehr groß.

Er: Der ist nur ein ganz kleines bisschen größer als der alte, glaub mir!

Sie: Und sehr schwarz.

Er: Kein Problem! Wenn wir ihn einschalten, ist das Schwarze bunt. Warte, bis du ihn in Aktion siehst! (schaltet das Gerät an, zappt durch die Programme, hält an bei einem Fußballspiel.) Na, merkst du den Unterschied, wie scharf das Bild jetzt ist?

Sie: Du meinst wohl, wie künstlich. Das Spielfeld wirkt wie ein Tip-Kick-Rasen. Sie nimmt die Fernbedienung und zappt durch Nachrichten, Kochshow, Spongebob, landet schließlich bei einem Sandalenfilm, in dem Männer mit vor Schweiß glänzendem nacktem Oberkörper durchs Bild galoppieren.

Er: Hui, schau mal, das ist doch was für dich!

Sie (schluckt kurz, fängt sich aber schnell wieder): Pff! Die wirken doch wie Statisten, an denen man eine Kulisse vorbeischiebt.

Er: Das ist nur am Anfang so. Du gewöhnst dich ganz schnell daran.

Sie: Ich will mich aber nicht daran gewöhnen. Ich will unseren alten, kleinen, silbergrauen Fernseher.

Er: Bist du von Sinnen? Weißt du, was der alles kann? Das ist ein 3D-LED-Backlight-Gerät mit Full HD, 800Hz XRM, DVB-T/C/S, SmartTV, Triluminos Display, außerdem hat er dieses X-Reality Pro und One-Touch Mirroring mit NFC, das alle Inhalte von unseren Smartphones mit einem Touch auf dem Fernseher anzeigt. Wir können parallel im Internet surfen!

Sie: Da bin ich aber beeindruckt, was denn noch alles? Am Ende kann er auch kochen, Bier kühlen und die Steuererklärung machen? Ich dachte immer, wir wären uns einig: Ein Fernseher ist ein Nutzgerät, auf dem man sich Nachrichten oder mal einen Film ansieht, mehr nicht. Du warst doch auch immer der Meinung, dass die dümmsten Leute die größten Fernseher haben - oder?

Er: Nein, meine Liebe. Das warst DU. Ich dagegen hätte immer gern jemanden zum Fußballgucken eingeladen, konnte aber nicht, weil man die Bildqualität keinem zumuten konnte!

Sie: Prima, dass du jetzt angeben kannst vor deinen Freunden. Dafür kann ich nun MEINE nicht mehr einladen!

Zur SZ-Startseite