bedeckt München

Klimaaktivistin Cornelia Wockel:"Wenn Unrecht Recht wird, wird Widerstand Pflicht"

Klimaaktivistin Cornelia Wockel vor dem RWE Kohlekraftwerk Weisweiler

Cornelia Wockel vor dem RWE-Kohlekraftwerk Weisweiler.

(Foto: Corinna Guthknecht)

Cornelia Wockel blockiert Kreuzfahrtschiffe und Kraftwerke, sie hat eine Millionenklage von RWE am Hals. Im Gespräch sagt sie: "Für das Radikale muss man sich psychisch wappnen."

Interview von Thomas Hürner

SZ: Frau Wockel, Sie haben am Pfingstsonntag ein Kreuzfahrtschiff in Kiel blockiert und wurden in Gewahrsam genommen. Sieht Ihre Wochenendgestaltung häufiger so aus?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Karneval-Konzept für Corona
Rheinland
Der Armin, das ist Familie
Tokyo
Corona-Pandemie
Was wir von Asien lernen können
Freundinnen
Corona und Freundschaft
Es waren einmal zwei Freundinnen
Hendrik Streeck Portrait Session
Hendrik Streeck im Interview
"Wir werden noch lange mit dem Virus leben müssen"
Loslassen
Psychologie
Wie man es schafft, endlich loszulassen
Zur SZ-Startseite