bedeckt München 20°
vgwortpixel

Familie und Partnerschaft:Schwule Väter

Gay couple cuddling with their baby in cafe model released Symbolfoto property released PUBLICATIONx

Ca. 14 000 Kinder lebten 2016 laut Statistischem Bundesamt in Deutschland in einer Regenbogenfamilie. Bei diesem Familienmodell gründen Hetero- und Homosexuelle zusammen eine Familie .

(Foto: imago/Westend61)

Sie sind homosexuell, wünschen sich Kinder und müssen dafür viele Hindernisse überwinden: Zu Besuch bei Deutschlands erstem Stammtisch der Regenbogen-Papas.

Gianni ist ein fast typischer italienischer Familienvater: Er liebt seine Tochter abgöttisch und ist stolz auf ihre Mutter, mit der er zusammenwohnt und über weitere Kinder nachdenkt. Doch was ihm manchmal fehlt, sind die Liebhaber. "Babys verschrecken Männer", sagt er. Es sei wirklich schwer, Typen kennenzulernen, wenn jeder denkt, er sei da gerade mit seiner heteronormativen Familie im Supermarkt unterwegs.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Montagsinterview
"Es stehen alle unter einem wahnsinnigen Druck"
Teaser image
Psychologie
"Wie wir leben, beeinflusst unser Sterben"
Teaser image
Felix Lobrecht
"Ich war immer der König des Dispos"
Teaser image
Esther Perel im Interview
"Treue wird heute idealisiert"
Teaser image
Europa und China
Schaut auf dieses Land