bedeckt München 20°

Erziehung:Ich bin ich und du bist du

Familie Mutter Sohn

"War es falsch von uns, unseren Sohn so liberal zu erziehen, wie wir es getan haben?", fragte sich unsere Autorin manchmal.

(Foto: Vasile Tiplea /Unsplash)

Unsere Autorin hat alles getan, um ihren Sohn zu einem eigenständigen Menschen zu machen. Es ist ihr gelungen. Doch nun damit umzugehen, ist gar nicht so einfach.

Ach, diese Hose, diese entsetzliche Hose. Wenn er diese Hose anhat, schießen mir Gedanken wie dieser durch den Kopf: "Das kann nicht sein, dass das mein Sohn ist." Die Hose ist eine stonewashed Karottenjeans mit riesigen Löchern. Ich nenne sie insgeheim die "Dieter-Bohlen-Hose". Mein Sohn trägt sie aufgekrempelt, dazu weiße Sneaker und, wenn es ganz schlimm kommt, die Bomberjacke mit dem weiß-gelben Logo auf dem Rücken. Wenn es maximal schlimm kommt, trägt er dazu auch noch seine Basecap und zwar umgedreht, mit dem Schirm im Nacken. Mein Gott, was haben wir nur falsch gemacht?

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Island
Der Gletscher ist weg
Teaser image
Schule und Erziehung
Ich war Waldorfschülerin
Teaser image
Umweltschutz
Freiwillig werden wir die Erde nicht retten
Teaser image
Krebsforschung
Vertrauter Feind
Teaser image
Esther Perel im Interview
"Treue wird heute idealisiert"