Ein Blick ins Fotoalbum von Jörg Schüttauf:"Ich war eher die Abteilung Spätzünder"

Der bekannte Schauspieler erinnert sich an seine Jugend in Chemnitz, Überraschungen am FKK-Strand und seinen Wandel vom zwielichtigen Typen zum Tatort-Kommissar.

Protokolle: Christine Mortag

Extra noch aufgeräumt hat er für das Interview per Video-Call. Jörg Schüttauf sitzt zu Hause in seinem Arbeitszimmer unterm Dach. Dass der 61-Jährige überhaupt mal daheim ist, kommt selten vor. Der Schauspieler ist gut beschäftigt in Film, Fernsehen und im Theater - seit mehr als 50 Jahren. Aktuell ist er im Kino in dem Ost-West Drama "Das Mädchen mit den goldenen Händen" zu sehen.

Zur SZ-Startseite
Dirigent Kent Nagano liebt das Hamburger Schietwetter

Ein Blick ins Fotoalbum von...
:Kent Nagano

Der berühmte Dirigent erzählt von einer Rede, die ihn zu Tränen rührte, seiner Leidenschaft zum Surfen und warum er im Vergleich zu seinen Schulfreunden besonders viel Glück im Leben hatte.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB