Im Gespräch Jan Böhmermann und Martin Sonneborn:"Satire ist Notwehr"

Lesezeit: 20 min

Im Gespräch Jan Böhmermann und Martin Sonneborn: Links: Das rechte Österreich. Rechts: Das abtrünnige Großbritannien. Im Europaparlament in Straßburg sprachen Jan Böhmermann und Martin Sonneborn auch über die Zukunft der Europäischen Union.

Links: Das rechte Österreich. Rechts: Das abtrünnige Großbritannien. Im Europaparlament in Straßburg sprachen Jan Böhmermann und Martin Sonneborn auch über die Zukunft der Europäischen Union.

(Foto: Andy Kania)

Warum Jan Böhmermann und Martin Sonneborn es als ihre Pflicht ansehen, mit Quatsch Staatskrisen auszulösen. Ein Gespräch über humoristische Wirkungstreffer in Zeiten des politischen Irrsinns.

Interview von Thomas Bärnthaler und Patrick Bauer, SZ-Magazin

SZ-Magazin: Herr Böhmermann, Sie sollen Herrn Sonneborn während Ihrer "Erdogate" genannten Staatsaffäre vor zwei Jahren um Hilfe gebeten haben. Warum?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
grüne flagge
Liebe und Partnerschaft
Diese grünen Flaggen gibt es in der Liebe
Milcheis
Essen und Trinken
So gelingt Milcheis wie aus der Eisdiele
People reading books and walking; 100 Bücher fürs Leben
Die besten Bücher
Welches Buch wann im Leben das richtige ist
Digitale Währungen
Der Krypto-Crash
Serie "How I Met Your Father"
Möglicherweise legendär
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB