It-Girls und -Boys von morgenNew Kids on the Startblock

Paris Hilton und Lindsay Lohan müssen wahrscheinlich mit 30 als It-Girls in Rente gehen. Ihre möglichen Nachfolgerinnen und Nachfolger. In Bildern.

Paris Hilton und Lindsay Lohan müssen wahrscheinlich spätestens mit 30 als It-Girls in Rente gehen. Eine Bildergalerie ihrer möglichen Nachfolgerinnen und Nachfolger.

Noch vor ein paar Jahren waren It-Kids nur die mit den Skandalen und den teuren Klamotten. Heute gehört auch ein gutes Management dazu. Das größte Potential für den Job als zukünftiges It-Girl hat wohl Lourdes Ciccone-Leon, die schon als Kind eine Stil-Ikone war: Worin Madonna ihr Töchterchen kleidete, wurde stets zum letzten Schrei in den Kinderboutiquen. Jetzt steht Lourdes, inzwischen eigenwillige 13, selbst in den Startlöchern: Erst diesen Sommer machte Mamas Mädchen mit der - angeblich selbstentworfenen - Modekollektion "Material Girl" von sich reden und durfte vom Cover des deutschen Trendmagazins Quality gucken. "Lola", so Lourdes' Spitzname, bereitet sich allem Anschein nach darauf vor, bald aus dem Schatten der berühmten Mutter zu treten. Da hat sie zwar noch ein gutes Stück Weg vor sich - aber immerhin durfte der ambitionierte Teenager schon als Background-Tänzerin in Mutterns Videoclip zu Celebration auftreten. New York Post-Blogger Ryan Brockington ist sich jedenfalls sicher: "Sie wird diesen Plastik-Kids aus der Disney-Retorte zeigen, wo der Hammer hängt!" Womit wir auch schon ...

Bild: AP 12. Oktober 2010, 09:192010-10-12 09:19:57 © sueddeutsche.de/vs/bön