bedeckt München 20°

Iris Berben im Interview:Das Leben als Flirt

Iris Berben

"Ich lebe sehnsüchtlich gern", sagt Iris Berben.

(Foto: Peter Rigaud/laif)

Iris Berben erklärt, was sie über Freundschaft zwischen Männern und Frauen denkt, wie man am schönsten flirtet und warum Leichtigkeit oft keinen Platz findet.

Es ist kalt in Berlin. Iris Berben eilt zum Café Einstein. Genauso schnell geht sie an den Tischen vorbei, jeder schaut sie an. Ex-Bundestagspräsident Thierse springt auf, um sie zu begrüßen. Dann beginnt eine lange Unterhaltung mit einer Frau, die sich auch im Gespräch keine Pausen gönnt.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Verkehr und Stadt
Platzangst
Teaser image
Beziehung und Partnerschaft
Verlieben in Zeiten des Tinder-Wahnsinns
Teaser image
Baufinanzierung
Schuldenrisiko Eigenheim
Teaser image
Österreich
Diese Macht, die uns fest im Griff hat
Teaser image
Krebsforschung
Vertrauter Feind