Dem Geheimnis auf der Spur:Nadel in den Kopf

Dem Geheimnis auf der Spur: Tief gefallen: Frances Farmer 1940 im Film "Das Ultimatum für Bohrturm L 9".

Tief gefallen: Frances Farmer 1940 im Film "Das Ultimatum für Bohrturm L 9".

(Foto: IMAGO/Picturelux)

Die Hollywood-Schauspielerin Frances Farmer war auf dem Weg, so berühmt zu werden wie Greta Garbo. Dann wurde sie in eine Nervenheilanstalt eingeliefert - mit verheerenden Folgen.

Von Fritz Göttler

Es ist ein berühmtes Bild - eine Frau widersetzt sich dem Beamten, der sie in den Gerichtssaal drängt, das eine Bein ist hochgestemmt, der Rock obszön verrutscht. Sie ist Anfang dreißig, eine mänadenhafte Erscheinung, eine wilde, zerzauste Mähne, eine ratlose Aufsässigkeit im Blick. Auf diesem und anderen Bildern war diese Frau damals, Januar 1943, in vielen Zeitungen zu sehen, sie illustrierten die Geschichte der Frances Farmer, die einen kurzen Aufstieg im frühen Tonfilm erlebte und dann einen wahrlich grausigen langen Niedergang in dunkle Zonen, deren Geheimnisse lange nicht ausgeleuchtet wurden.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusDem Geheimnis auf der Spur
:Der hässlichste Löwe der Welt

Auf Schloss Gripsholm ist seit Langem eine ausgestopfte Raubkatze ausgestellt, die eher wie eine Witzfigur aussieht. Wie konnte das passieren?

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: