Haute Couture ParisAugen zu und durch

Die Haute Couture lässt sich von der Krise nicht irritieren: Zum Abschluss der Schauen wurde anständig gefeiert. Gaultier veranstaltete eine Fiesta Mexicana, Valentino entführte ins Paradies.

Die Haute Couture lässt sich von der Krise nicht irritieren: Zum Abschluss der Schauen für Frühjahr und Sommer 2010 wurde anständig gefeiert. Gaultier veranstaltete eine Fiesta Mexicana, Valentino entführte ins Paradies.

Nichts sehen, nichts sagen, nichts hören: So schön sieht es aus, wenn die Designer die Augen vor der Krise verschließen. Das bekommen auch die Models zu spüren. Maria Grazia Chiuri und Pier Paolo Piccioli für Valentino nehmen den Damen bei ihrer Schau die Sicht.

Foto: AP

28. Januar 2010, 13:502010-01-28 13:50:00 ©