Haemin Sunim im Porträt:Buddhismus für Anfänger

Lesezeit: 4 min

Illustration picture shows monks during a visit to the Vat Phou temple south of Pakse Laos Thursda

(Symbolbild)

(Foto: imago/Belga)

Der koreanische Mönch Haemin Sunim gibt Tipps, wie man Problemen des Lebens begegnet, vom Liebeskummer bis zum Wäscheberg. Und erklärt, wie man schon in einer Minute glücklicher werden kann.

Von Christina Berndt

Auftrag für heute: Mindestens 20 Menschen identifizieren, denen man Frieden wünschen und die man segnen könnte. Außerdem: Drei gute Dinge wahrnehmen, an die man abends vorm Einschlafen noch mal denken will. Und: Unbedingt mal zu sich selbst kommen, raus aus dem "Aktivitäts-Modus" und in den "Seins-Modus" schalten. Nur zehn Sekunden dafür Zeit? Kein Problem. Nicht für Haemin Sunim.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Joggen: Läufer schnürt die Laufschuhe zu
Effizienter Abnehmen
Die beste Uhrzeit für Sport
Sternenkinder
Die Wochen mit Jonathan
Man Relaxing At Home Talking To Partner On Smartphone; onlinedating
Liebe und Partnerschaft
»Zu viel Ehrlichkeit halte ich für ein Warnsignal«
Kindermedizin
Warum mehr Kinderärzte noch nicht genug sind
Group of teenage friend focused on their own smartphone texting on social media; Smartphone
Smartphone
Wie man es schafft, das Handy öfter wegzulegen
Zur SZ-Startseite