1955 war Kelly mit dem Designer Oleg Cassini verlobt. Sie sagte zu der Zeit: "Natürlich möchte ich heiraten. Aber meine Karriere liegt mir mehr am Herzen als der Gedanke an die Ehe. Wenn ich jetzt aufhörte - und aufhören müsste ich, weil die Ehe nach meiner Auffassung eine Frau ganz beansprucht -, dann würde ich mich womöglich mein Leben lang mit dem Gedanken quälen, was für eine große Schauspielerin ich hätte werden können."

Im selben Jahr lernte sie auf den Filmfestspielen von Cannes Fürst Rainer III. de Grimaldi kennen, gab Cassini einen Tag vor der offiziellen Verlobung mit dem Fürsten den Laufpass und beendete ihre Karriere.

Foto: AP

30. April 2008, 11:172008-04-30 11:17:00 ©