Gesellschaft - Schwerin:Schwesig: Ost-Frauen haben Deutschland modernisiert

Deutschland
Manuela Schwesig (SPD) sitzt im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Schwerin (dpa/mv) - Die ostdeutschen Frauen haben nach Meinung von Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) ganz Deutschland moderner gemacht. "Die Selbstverständlichkeit, dass Frauen berufstätig sind und in allen Berufen etwas leisten können, die bringen wir Ostfrauen ins vereinigte Deutschland ein", sagte Schwesig bei ihrem Empfang zum Internationalen Frauentag am Donnerstag im Mecklenburgischen Staatstheater in Schwerin. Das gelte auch für die Forderung nach Rahmenbedingungen, die Frauen Erwerbstätigkeit erst ermöglichten, wie die Kinderbetreuung. "Mittlerweile setzt sich dieses moderne Frauenbild in ganz Deutschland mehr und mehr durch."

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB