bedeckt München 24°

Gesellschaft - Chemnitz:Neuer Name für Chemnitzer Bürgerfest: Prinzen-Sänger kommt

Chemnitz (dpa/sn) - Das von einer Bürgerinitiative geplante Stadtfest in Chemnitz hat einen neuen Namen bekommen. Die dreitägige Veranstaltung findet vom 23. bis 25. August unter dem Titel "Herzschlag - Das Chemnitzer Bürgerfest" statt. Zugleich veröffentlichte der Verein Chemnitzer Bürgerfest am Freitag das dazugehörige Logo in den Stadtfarben blau und gelb. Es zeigt ein Herz mit Teilen der Stadtsilhouette.

Unterdessen stehen auch die ersten Künstler fest, die bei dem Bürgerfest auftreten sollen. So werden unter anderem Loveparade-Gründer Dr. Motte und Prinzen-Sänger Sebastian Krumbiegel auftreten. Geplant ist am Rande der Innenstadt ein buntes Programm mit Schaustellern, einem Volksfest, einer Techno-Wiese, Streetfood und Streetart.

Das Bürgerfest ist als Ersatz für das abgesagte Stadtfest ins Leben gerufen worden. Am Rande des Stadtfestes am 26. August 2018 war ein 35-jähriger Deutscher mutmaßlich von Asylbewerbern erstochen worden. In der Folge wurde zuerst aus Sicherheitsgründen das Stadtfest abgebrochen. Später erschütterten rechte Demonstrationen und fremdenfeindliche Übergriffe die Stadt. Derzeit läuft vor dem Landgericht Chemnitz der Prozess gegen einen der Tatverdächtigen.

Am 20. März hatte die Chemnitzer Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH (CWE) das Stadtfest für 2019 abgesagt und dies mit unabwägbaren Sicherheitsrisiken und fehlenden neuen Sponsoren begründet.