bedeckt München 17°

Freizeit - Halle (Saale):Botanischer Garten in Halle eröffnet die Saison am 1. Mai

Deutschland
Eine Orchidee ist im Botanischen Garten der Martin-Luther-Universität in Halle/Saale zu sehen. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Halle (dpa/sa) - Der Botanische Garten der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) startet am Samstag in die Saison. Die Außenanlage ist dann für Besucher geöffnet, Voraussetzung für den Besuch ist jedoch ein tagesaktueller negativer Covid-19-Schnelltest einer offiziellen Teststelle, der an der Kasse vorgezeigt werden muss, wie die Universität am Mittwoch mitteilte. Auf dem Gelände gelten die bekannten Hygiene- und Abstandsregeln.

Der Botanische Garten besteht seit mehr als 300 Jahren und war den Angaben der Universität zufolge der erste seiner Art im damaligen Preußen. Heute beherbergt das fünf Hektar große Gelände rund 12 000 Pflanzenarten. Die thematisch gegliederte Freilandpflanzensammlung, der Garten mit alpinen Pflanzen sowie die Wald- und Steppengebiete repräsentieren laut Uni einen Querschnitt der Pflanzengeographie weltweit.

© dpa-infocom, dpa:210428-99-389325/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema