bedeckt München 16°

Freizeit - Detmold:Zahl der Gäste in niedersächsischen Jugendherbergen sinkt

Osnabrück/Hannover (dpa/lni) - Die Zahl der Gäste in den niedersächsischen Jugendherbergen ist gesunken. Die 55 Häuser zählten im vergangenen Jahr insgesamt knapp 440 000 Besucher, wie die Sprecherin der Jugendherbergen im Nordwesten, Gesa Hauschild, berichtete. Das war ein Rückgang von etwa zwei Prozent. Die Zahl der Übernachtungen sank um knapp vier Prozent auf rund 1,2 Millionen. Ein Grund ist, dass es im Vergleich zu 2017 fünf Jugendherbergen weniger gab. Neben den geschlossenen Häusern waren weitere Jugendherbergen wegen Baumaßnahmen vorübergehend zu. Derzeit wird das Haus in Osnabrück zur ersten Jugendherberge mit digitalem Schwerpunkt umgebaut.