Kinderbilder in sozialen Medien "Eltern sollten ihre Kinder bei jedem Foto fragen"

Kinder schämen sich manchmal für Bilder, auf denen sie abgebildet sind - und die von den Eltern einfach im Internet verbreitet werden.

(Foto: imago/Westend61)

Dürfen die Eltern einfach Bilder auf Facebook posten oder per Whatsapp verschicken? Die Pädagogik-Professorin Nadia Kutscher hat dazu Familien befragt. Und sie erklärt, was rechtlich gilt.

Von Susanne Klein

Ein Bub, der unterm Tannenbaum schmollt, weil er ein Feuerwehrauto wollte, kein Polizeiauto - darf ein solches Foto im Internet geteilt werden? Eine Frage, an der sich die Geister von Eltern und Kindern scheiden, sagt Nadia Kutscher. Die Kölner Erziehungswissenschaftlerin hat für das Deutsche Kinderhilfswerk untersucht, wie Eltern Bilder ihrer Kinder verbreiten und wie das deren Rechte berührt. Kutscher und ihr Team haben dafür mit zwölf Familien gesprochen, mit 21 Kindern (sechs bis 15 Jahre) und 16 Eltern. Die Resultate ...

Lesen Sie mit SZ Plus auch:
Leben und Gesellschaft "Hallihallo meine Lieben!"

Kinder als Influencer

"Hallihallo meine Lieben!"

Immer mehr Kinder stellen auf Youtube begeistert Produkte vor. Einige sind damit so erfolgreich, dass ihre Eltern den Job aufgeben und sich nur noch um die Vermarktung der Kleinen kümmern. Kann das gut gehen?