Die lebensnotwendigen Dinge, die eigentlich jeder der Rucksäcke beinhaltet, sind Essen, Wasser und ein Erste Hilfe-Kit. Einige packen aber auch Gasmasken, Werkzeug und sogar etwas zum Feuer machen ein.

Der Besitzer dieses Rucksackes wollte anscheinend absolut sichergehen, dass es auch seiner Katze im Falle der Fälle gut geht. Er hat alles eingepackt, was das Haustier braucht - sogar Spielbälle und eine Handschaufel, wenn die Katze mal muss.

Bild: Allison Stewart 18. August 2015, 17:082015-08-18 17:08:52 © SZ.de/afis