Süddeutsche Zeitung

Momentaufnahmen im November:Bilder des Tages

Schönes, Erschreckendes, Absurdes und ganz Alltägliches: Momentaufnahmen aus allen Ecken der Welt.

Von der SZ-Bildredaktion kuratiert

Schaum vorm Boot: Ein Mann lenkt ein Boot durch den stark verschmutzen Yamuna-Fluss in der indischen Hauptstadt Delhi.

Gemeinschaftsküche: Bei einem Event bereiten Soldaten aus den USA und Südkorea sowie Anwohner aus Dongducheon nördlich von Seoul gemeinsam 2500 Kilogramm Kimchi zu, der dann an bedürftige Haushalte aus der Umgebung verteilt wird.

Historisch bedeutsam: Ein Kreuz auf dem Asphalt kennzeichnet jene Stelle in der texanischen Stadt Dallas, an der US-Präsident John F. Kennedy vor 60 Jahren erschossen wurde.

Notlösung: Ein verletzter Palästinenser wurde nach der Evakuierung des Indonesischen Krankenhauses im nördlichen Gazastreifen in eine Schule im Süden des Gebietes verlegt.

Am Tag danach: Nach der Parlamentswahl in den Niederlanden wird ein Wahlplakat von Geert Wilders abgenommen. Die Partei PVV des Rechtspopulisten ging als klare Siegerin bei der Wahl hervor.

Moment der Verzweiflung: Eine Frau nimmt nach dem Mord an der 22-jährigen Studentin Giulia Cecchettin an Protesten gegen Femizide und Gewalt an Frauen im italienischen Mailand teil.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.6308296
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.