Momentaufnahmen im November:Bilder des Tages

Momentaufnahmen im November: undefined
(Foto: Mario Tama/Getty Images)

Schönes, Erschreckendes, Absurdes und ganz Alltägliches: Momentaufnahmen aus allen Ecken der Welt.

Von der SZ-Bildredaktion kuratiert

Momentaufnahmen im November: undefined
(Foto: Dmitri Lovetsky/AP)

Mutige Botschaft: In einem Gerichtssaal in Sankt Petersburg wartet Sascha Skotschilenko, eine 33-jährige Künstlerin und Musikerin, auf ihre Anhörung. Ihr wird vorgeworfen, Lügen über das russische Militär verbreitet zu haben, indem sie in einem Supermarkt Preisschilder mit Antikriegsslogans ersetzte.

Momentaufnahmen im November: undefined
(Foto: Michele Spatari /AFP)

Fremde Federn: In Addis Abeba will ein Straßenhändler seine Tauben aus Papier verkaufen.

Momentaufnahmen im November: undefined
(Foto: Mario Tama/Getty Images)

Freeway ohne Freifahrt: Nach einem großen Brand unter und neben dem Santa Monica Freeway in Los Angeles begutachten Arbeiter die Schäden. Die Interstate 10 gilt als eine der wichtigsten Pendlerstraßen im Großraum L.A., täglich fahren fast 300 000 Fahrzeuge in diesem Abschnitt. Wie lange sie noch geschlossen bleiben soll, ist unklar.

Momentaufnahmen im November: undefined
(Foto: Marco Bertorello /AFP)

Bekannte Luftobjekte: Am Himmel über dem Kreuz des Berges San Bernardo in den Alpen im Nordwesten Italiens fliegen mehrere Satelliten von Elon Musks Firma SpaceX.

Momentaufnahmen im November: undefined
(Foto: Volker Bartels/dpa)

Quallenmeer: Hunderte blaue, tote Wurzelmundquallen sind vermutlich durch eine Strömung am Strand der ostfriesischen Insel Norderney angespült worden. Sie sehen zwar gefährlich aus, sind aber harmlos.

Momentaufnahmen im November: undefined
(Foto: Niranjan Shrestha/dpa)

Festschmaus: In Kathmandu füttern Menschen Kühe und Stiere. Für Hindus gelten Kühe als heilig. Sie werden während des Tihar-Festes, einem der wichtigsten nepalesischen Feste, verehrt.

Momentaufnahmen im November: undefined
(Foto: Wakil Kohsar /AFP)

Am Ruder sitzen: Ein afghanischer Mann paddelt über den Fluss Kabul im Bezirk Surobi.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: