Momentaufnahmen im Juni:Bilder des Tages

Schönes, Erschreckendes, Absurdes und ganz Alltägliches: Momentaufnahmen aus allen Ecken der Welt, laufend aktualisiert.

Von SZ-Autoren

Momentaufnahmen im Juni: undefined
(Foto: CARLOS OSORIO/REUTERS)

Tunnelblick: Touristen stehen in einer neu eröffneten Touristenattraktion, einem jahrhundertealten Tunnel bei den Niagarafällen in Ontario, Kanada.

Momentaufnahmen im Juni: undefined
(Foto: JOSEPH PREZIOSO/AFP)

Mausgroß: Eine Frau fotografiert eine Miniatur-Feuerwache, die von dem schwedischen Künstlerkollektiv AnonyMouse als eine von zehn Kunstinstallationen versteckt wurde und im Großraum Boston, Massachusetts, zu einer Suchjagd einlädt.

Momentaufnahmen im Juni: undefined
(Foto: FERENC ISZA/AFP)

Freier Fall: Bei den Schwimm-Weltmeisterschaften in Budapest haben die deutschen Wasserspringer Timo Barthel und Jaden Eikermann den fünften Platz im Zehn-Meter-Synchronspringen erreicht.

Momentaufnahmen im Juni: undefined
(Foto: GENYA SAVILOV/AFP)

Nach dem Anschlag: Ein Tag nach dem russischen Raketenangriff auf das Amstor-Einkaufszentrum in Krementschuk sind nur noch verkohlte Lebensmittelregale übrig. Die Attacke erfolgte nach Angaben ukrainischer Behörden während der Hauptgeschäftszeit.

Momentaufnahmen im Juni: undefined
(Foto: LUIS ROBAYO/AFP)

Pfeiler der Vielfalt: Der Obelisk im argentinischen Buenos Aires erstrahlt anlässlich des International Pride Day in Regenbogenfarben.

Momentaufnahmen im Juni: undefined
(Foto: SANJAY KANOJIA/AFP)

Sandige Zeiten: Menschen spazieren inmitten eines Sandsturms im heiligen Sangam, dem Zusammenfluss von Ganges, Yamuna und dem mythologischen Sarasvati, im indischen Allahabad.

Momentaufnahmen im Juni: undefined
(Foto: CHANDAN KHANNA/AFP)

Zeichen gegen das Vergessen: Zwei mit Blumen geschmückte Kreuze erinnern an die 50 Geflüchteten, die an dieser Stelle im amerikanischen Texas beim Versuch des Grenzübertritts gestorben sind. US-Präsident Joe Biden machte professionelle Schleuser für die Tragödie verantwortlich.

Momentaufnahmen im Juni: undefined
(Foto: SAM YEH/AFP)

Putziges Bündel: Ein 76 Gramm leichtes Zwergohreulenbaby wird in einem Freizeitpark in Taiwan untersucht. Das Tier ist nach dem Sperlingskauz die kleinste europäische Eule.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB