bedeckt München 26°

Fehlende Selbstliebe:Was dabei oft vergessen wird

Ist Narzissmus grundsätzlich als Ballast anzusehen?

Ganz und gar nicht. Bei erfolgreichen Managern, Politikern, Künstlern oder Chefärzten ist ein deutlich erhöhtes Maß an Narzissmus festzustellen. Wenn es gelingt, die erhöhte Kränkbarkeit als Feinfühligkeit zu nutzen, dann mutiert Narzissmus geradezu zu einem Kraftwerk. Menschen, die an der Spitze stehen, sind einsam und müssen sich gegen enorme Widerstände durchsetzen. Narzissten, die sich selbst gut kennen, wissen genau, wofür sie kämpfen. Gute Politiker zum Beispiel haben ein Weltverbesserungsgen. Oft haben sie Ungerechtigkeiten am eigenen Leib erfahren und kämpfen nun unermüdlich dafür, die Welt ein Stück gerechter zu machen.

In der Bibel heißt es mehrfach 'Liebe deinen Nächsten wie dich selbst'. Wird der zweite Teil oft vergessen?

Wir haben zumindest vernachlässigt, dass es auch um einen selbst geht. Wenn ich mit mir selbst in Beziehung trete, bin ich in einem positiven Sinne mir selbst der Nächste. Selbstliebe befähigt mich zur Nächstenliebe. Und wenn ich mich selbst nicht liebe, dann wird das mit dem Nächsten auch nichts.

Erklären Sie die Zusammenhänge zwischen Nächsten- und Selbstliebe noch etwas genauer.

Liebe ist untrennbar verknüpft mit Respekt, Achtung, Wohlwollen, Aufmerksamkeit, Wertschätzung, Vertrauen und Fürsorge. Ich kann mich morgens nur mit Stolz im Spiegel betrachten, wenn ich weiß, dass ich meiner Frau Gutes tue und meinen Kindern die besten Voraussetzung bereite, um einmal erfolgreich in die Welt starten zu können. Wenn ich mich selbst als Trottel ansehe, woher sollte ich dann die Kraft nehmen, meinen Lieben eine wohlwollende und starke Unterstützung zu sein? Wenn ich davon überzeugt bin, nichts zu taugen, werde ich mich entsprechend verhalten. Wenn mir jemand sagt, dass er mich liebt, werde ich es ihm nicht glauben, weil es meinen tiefsten inneren Überzeugungen widerspricht.