Familientrio:Der Enkel nimmt Drogen, soll sich die Oma einmischen?

Familientrio: Magic Mushrooms sind Pilze mit halluzinogener Wirkung.

Magic Mushrooms sind Pilze mit halluzinogener Wirkung.

(Foto: Imago/Cover-Images)

Der 16-Jährige experimentiert mit Magic Mushrooms - und die Großmutter macht sich Sorgen. Wie kann sie ihm helfen? Das Familientrio weiß Rat.

Von Nora Imlau, Jacinta Nandi und Herbert Renz-Polster

Einer unserer Enkel, der 16 Jahre alt ist, macht uns Sorgen. Er experimentiert mit Magic Mushrooms. Das letzte Mal musste er deshalb ins Krankenhaus. Sein Bruder macht bald Abitur, seine jüngere Schwester ist eine sehr gute Sportlerin. Mit Drogen haben sie nichts zu tun. Der 16-Jährige ist zufrieden mit einer Drei oder Vier, auch wenn er von seiner Begabung her deutlich besser sein könnte. Seine Mutter (unsere Tochter) spricht mit ihren Kindern über Drogen, aber so richtig scheint das nicht zu helfen. Sollen wir uns als Großeltern einmischen? Elisabeth S., Hannover

Zur SZ-Startseite
Liebe Leben Schulnoten Teaserbild

SZ PlusBildung
:"Jeder Hefteintrag, jede mündliche Note, alles muss juristisch wasserfest sein."

Fluchthintergrund, nachlassende Lesekompetenz, psychische Corona-Folgen und jetzt auch noch Chat-GPT - Noten zu geben, wird für viele Lehrkräfte immer schwieriger. Sechs Lehrerinnen und Lehrer berichten.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: