Familientrio:Kann man Kinder zu früh aufklären?

Lesezeit: 3 min

Kind Mutter

Alle Fragen zu Sexualität ehrlich beantworten - nicht weniger, auch nicht unbedingt mehr.

(Foto: Omar Lopez/Unsplash)

Die Tochter weiß bereits fast alles über Sex und spielt es im Kindergarten nach. Die anderen Eltern sind entsetzt. Sind sie prüde - oder die Mutter zu locker? Das Familientrio weiß Rat.

Wir haben unsere Tochter früh aufgeklärt. Schon mit vier Jahren weiß sie sehr genau, was Geschlechtsverkehr ist. Sie geht damit offen um, mit den Jungs spielt sie im Kindergarten "Liebe". Ich finde das okay, die Erzieherinnen auch. Die anderen Eltern finden das viel zu früh, sie wollen ihre Kinder vor was auch immer bewahren, eine Mutter hat sich deshalb mit mir überworfen. Bin ich zu locker? Janna B., München

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Campino zu 40 Jahre "Die Toten Hosen"
"War in Ihrer Zeitung der Beitrag von Habermas zum Ukraine-Krieg?"
Planetare Grenzen
Wann ist Weltuntergang?
Körpersprache
Kommunikation
"Das Entscheidende passiert jenseits der Worte"
Karriere
Millennials wollen nicht mehr Chef werden
Young woman sitting by a beach at sunset in winter; alles liebe
Liebeskummer
"Wir können unseren Herzschmerz abschwächen"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB