bedeckt München 32°

Familienrichterin Isabell Götz:"Kinder kriegen alle Spannungen mit"

Familienrichterin Isabell Götz

"Manchmal wird zu lange versucht, ein Vergleich zu erreichen", meint Familienrichterin Isabell Götz.

(Foto: Natalie Neomi Isser)

Was können Eltern tun, um eine Trennung für die Kleinen weniger schmerzhaft zu machen? Die Familienrichterin Isabell Götz über Streit, übertriebene Fürsorge und was Kinder brauchen und wollen.

Von Ann-Kathrin Eckardt

Die Vorsitzende Richterin des Familiensenats empfängt in ihrem Büro im Münchner Oberlandesgericht. Es ist nüchtern eingerichtet, nur auf einem Sideboard stehen Spielzeugautos. Die 60-Jährige entscheidet besonders konfliktreiche Familienstreitigkeiten. Götz bittet an den runden Besprechungstisch. Darunter entdeckt sie einen weißen Fleck. Es sind die getrockneten Fetzen eines Taschentuchs.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Ricardo Lange, Intensivpfleger, PK zu - Aktuelle Corona-Lage, DEU, Berlin, 29.04.2021 *** Ricardo Lange, Intensive Care
Reden wir über Geld
"Es macht einen großen Unterschied, ob jemand loslassen kann"
Freundinnen
Corona und Freundschaft
Es waren einmal zwei Freundinnen
Liebes PictureDesk,
die Fotos bitte in die Ligthbox S3 stellen, 
Bilder zeigen den neuen... Panzer.
Fotograf ist Mike Szymanski.
Schützenpanzer Puma und Menschen
Bundeswehr
Fürchtet euch nicht
Generation Z Essay Teaser
Jugend in der Pandemie
Generation Corona
Coins sorted by value Copyright: xAlexandraxCoelhox
Geldanlage
Warum ETF-Anleger jetzt aktiv werden müssen
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB