Familienrichterin Isabell Götz:"Kinder kriegen alle Spannungen mit"

Lesezeit: 9 min

Familienrichterin Isabell Götz

"Manchmal wird zu lange versucht, ein Vergleich zu erreichen", meint Familienrichterin Isabell Götz.

(Foto: Natalie Neomi Isser)

Was können Eltern tun, um eine Trennung für die Kleinen weniger schmerzhaft zu machen? Die Familienrichterin Isabell Götz über Streit, übertriebene Fürsorge und was Kinder brauchen und wollen.

Von Ann-Kathrin Eckardt

Die Vorsitzende Richterin des Familiensenats empfängt in ihrem Büro im Münchner Oberlandesgericht. Es ist nüchtern eingerichtet, nur auf einem Sideboard stehen Spielzeugautos. Die 60-Jährige entscheidet besonders konfliktreiche Familienstreitigkeiten. Götz bittet an den runden Besprechungstisch. Darunter entdeckt sie einen weißen Fleck. Es sind die getrockneten Fetzen eines Taschentuchs.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Back view of unrecognizable male surfer in wetsuit preparing surfboard on empty sandy coast of Lanzarote island in Spain
Männerfreundschaften
Irgendwann hat man nur noch gute Bekannte
Entspannung. Schatten einer junge Frau im Abendlicht. Symbolfoto Jesolo Venetien Italien *** Relaxation shadow of a youn
Meditieren lernen
"Meditation deckt auf, was ohnehin schon in einem ist"
Couple in love; trennung auf probe
Liebe und Partnerschaft
»Bei einer Trennung auf Probe kann man Luft holen«
Vizepräsident Mike Pence in seinem Versteck während des Sturms aufs Kapitol am 6. Januar 2021. Die Randalierer verpassten ihn nur um wenige Meter.
Anhörung zum Sturm aufs US-Kapitol
"Eine akute Gefahr für die amerikanische Demokratie"
People reading books and walking; 100 Bücher fürs Leben
Die besten Bücher
Welches Buch wann im Leben das richtige ist
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB