Familie und Partnerschaft Mach die Ohren auf

Juan Ruiz findet, man sollte Blinden wie ihm nicht ständig Hilfe anbieten. Mit der Echo-Ortung bringt er schon Kindern bei, selbständiger zu werden.

Von Thorsten Schmitz

Es nieselt, eiskalter Nebel hat sich über den Teutoburger Platz in Prenzlauer Berg gelegt. Ein Wetter zum Zuhausebleiben. Aber für Juan Ruiz gibt es so etwas nicht: drinnen bleiben, weil das Wetter schlecht ist. Er kennt das nicht, sich fügen. Sein Leben ist ein einziges Sich-Aufbäumen. Geht nicht. Kann ich nicht. Will nicht. Solche Sätze sind Juan Ruiz unbekannt.

Ruiz stammt aus Mexiko, ist in Los Angeles aufgewachsen und lebt heute in Wien. Er hat noch nie einen Strand gesehen, ...