bedeckt München 26°

Beruf Hausfrau:Familienkasse

Photo Session With 'The Real Housewives Of New York' Aviva Dresher And Family

Manche Familien in New York zeigen mit der Anzahl der Kinder vor allem auch, dass sie sich das Personal dazu leisten können.

(Foto: Getty Images)

Die Anthropologin und Autorin Wednesday Martin lebte mit ihrer Familie sechs Jahre auf der Upper East Side in New Yorks Bezirk Manhattan und spricht im Interview über das Phänomen "wife bonus" - Hausfrauen, die von ihren Männern bezahlt werden.

Interview von Susanne Klingner

SZ: Frau Martin, Sie haben sechs Jahre lang mit Ihrer Familie auf der Upper East Side gelebt und ein Buch über den Alltag von Müttern kleiner Kinder in diesem reichsten Fleck New Yorks geschrieben. Nach Erscheinen löste Ihr Buch eine große Debatte über den "wife bonus" aus. Was ist damit gemeint?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Corona in der Demokratischen Republik Kongo
Corona-Impfungen im Kongo
Abgelehnt, abgelaufen, vernichtet
Liebes PictureDesk,
die Fotos bitte in die Ligthbox S3 stellen, 
Bilder zeigen den neuen... Panzer.
Fotograf ist Mike Szymanski.
Schützenpanzer Puma und Menschen
Bundeswehr
Fürchtet euch nicht
a man reads a book Copyright: xsergiodvx Panthermedia28320396,model released, Symbolfoto
Psychologie
Das erschöpfte Ego
Justiz
Auf dem rechten Auge blind?
Coronavirus: Covid-Impfung in London
Delta-Variante
Die Gefahr für Geimpfte ist niedriger, aber nicht null
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB