Familie Jolie-Pitt Maddox, Zahara, Shiloh und nun Pax Thien

Angelina Jolie hat ein neues Kind: Sie hat in Vietnam einen dreijährigen Jungen adoptiert.

Die Familie der Hollywoodstars Angelina Jolie und Brad Pitt hat ein neues Mitglied: Die Schauspielerin adoptierte am Donnerstag einen dreijährigen vietnamesischen Jungen aus einem Waisenhaus in Ho-Tschi-Minh-Stadt, wie der Leiter des Hauses mitteilte.

Links im Bild: Pax Thien - der neue Sohn von Angelina Jolie. Das Bild zeigt ihn gemeinsam mit anderen Kindern aus dem Waisenhaus in Vietnam.

(Foto: Foto: AFP)

Die 31-Jährige wurde von ihrem fünfjährigen Adoptivsohn Maddox begleitet, Lebensgefährte Pitt war nicht dabei.

Beim Abschied aus der gewohnten Umgebung gab es Tränen - der kleine Pham Quang Sang wollte seine Freunde im Waisenhaus nicht verlassen. Jolie versuchte ihn mit einigen Worten auf Vietnamesisch zu trösten. Die Schauspielerin musste nun noch mit den US-Behörden in Hanoi die Adoptionsformalitäten erledigen.

Als Jolie und Maddox das neue Familienmitglied im Waisenhaus abholten, gab es zunächst Tränen. "Der Junge hat erstmal geweint, denn für ihn sind sie noch Fremde", sagte Waisenhaus-Sprecher Nguyen Van Trung. Beide hätten jedoch versucht, das Kind zu trösten und in der Familie willkommen geheißen. Jolie sei "sehr bewegt" gewesen. Die Oscar-Preisträgerin versuchte sich demnach sogar auf Vietnamesisch und sagte "khong sao dao" ("Kein Problem"), um den verängstigten Kleinen zu beruhigen.

Der Junge ist nach Angaben Nguyens ein Fan von Nudeln, Joghurt und Fußball und kann sogar schon ein wenig Englisch. Phams berühmte Adoptiv-Eltern planen nach Angaben des Waisenhaus-Leiters, ihn in Pax Thien umzutaufen - eine Kombination aus dem lateinischen Wort für Frieden und dem vietnamesischen Wort für Himmel.

Nach dem Abschied aus dem Waisenhaus fuhr Jolie mit ihren beiden Söhnen zum Justizministerium, wo in einer kleinen Zeremonie die offiziellen Adoptionspapiere unterzeichnet wurden. Vor der Heimreise in die USA muss sie den Angaben zufolge noch die Formalitäten mit den US-Behörden in Vietnams Hauptstadt Hanoi erledigen. Jolie und Pitt hatten Pham Quang Sang, der im Alter von einem Monat in einem Krankenhaus zurückgelassen wurde, im November auf einer Reise nach Ho-Tschi-Minh-Stadt zum ersten Mal getroffen. Im Januar stellte die Schauspielerin nach vietnamesischen Behördenangaben den Adoptionsantrag.

Der kleine Vietnamese ist das vierte Kind in der Familie des Hollywood-Traumpaars, in dessen Villa in New Orleans leben neben dem aus Kambodscha stammenden Maddox die zweijährige Zahara aus Äthiopien und die zehn Monate alte Shiloh, das einzige leibliche Kind der beiden. Pitt hat Maddox und Zahara bereits offiziell adoptiert. Die Adoption in Vietnam beantragte Jolie jedoch als Single, da die beiden nicht verheiratet sind. Nach offiziellen Angaben wurden im vergangenen Jahr 1500 vietnamesische Kinder von Ausländern adoptiert.