FamilientrioWie mit der Angst anderer vor dem Tod umgehen?

Die 80-jährige Mutter glaubt bei jedem Schnupfen, ihr Ende sei gekommen. Die Tochter will ihre Gefühle nicht verletzen. Aber muss sie darauf jedes Mal eingehen? Die Familienexperten der SZ antworten.

Tanja H. aus Germering fragt:

Meine Mutter ist 80 geworden und hat schreckliche Angst vor dem Tod. Deshalb denkt sie jetzt bei jeder Erkältung, das wäre die eine Krankheit, die das Ende bedeutet. Ich möchte ihre Gefühle nicht verletzen und ihre Ängste nicht kleinreden, habe aber trotzdem keine Lust, jedem Schnupfen von ihr größtmögliche Aufmerksamkeit zu schenken. Wie soll ich mich verhalten?

Bild: dpa 15. September 2019, 17:022019-09-15 17:02:56 © SZ vom 14.09.2019/swi