bedeckt München

Familie:Die zweite Welle: Comic erklärt Kindern die Pandemie

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Witten (dpa/tmn) - Wie erkläre ich meinem Kind die Corona-Pandemie und deren Auswirkungen? Gar nicht so einfach. Leichter fallen könnte es Eltern mit einem neuen Comic, das sie zusammen mit den Kindern basteln. Forscher der Uni Witten/Herdecke haben es gemeinsam mit der Hamburger Künstlerin Marambolage entworfen.

Bei dem Comic handelt es sich um ein online verfügbares Zine, das die Kinder ausdrucken, zuschneiden und zu einem kleinen Buch zusammenfalten können.

"Wir haben es für Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren erstellt, um ihnen auf einfache Weise die derzeitige Corona-Situation zu erklären und ihnen zu zeigen, dass auch sie etwas tun können", erklärt Michael Galatsch von der Uni Witten/Herdecke, der das Zine erarbeitet hat.

Themen des Zines sind unter anderem die zweite Welle, die AHA-Tricks, Masken tragen sowie auf sich selbst und andere achten. Beim Basteln haben Eltern außerdem die Chance, mit ihren Kindern über die aktuelle Situation zu sprechen und nach ihren Sorgen und Wünschen zu fragen.

© dpa-infocom, dpa:201124-99-444846/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema