bedeckt München 17°

Essen & Trinken - Überherrn:Saarländer schwenken 50 Stunden lang den Grill

Überherrn-Berus (dpa/lrs) - Für einen inoffiziellen Weltrekordversuch haben mehrere grillbegeisterte Saarländer am Wochenende für 50 Stunden den Grill geschwenkt. Sie hätten die Aktion am Freitag in Überherrn-Berus begonnen, hieß es vom Veranstalter. Abwechselnd standen sie demnach bis Sonntagabend am Feuer und wachten über Würstchen, Fleisch oder Gemüse auf dem Rost. Das Vorhaben sei allerdings nicht offiziell angemeldet gewesen, sagte Teilnehmer und Mitorganisator, Patrick Hübner. "Wir waren zu spät dran, nächstes Jahr machen wir das dann mit Anmeldung."

Am Sonntag folgte dann die nach Angaben des Veranstalters erste Europäische Schwenkmeisterschaft. Dabei traten 23 Teams gegeneinander an, um zu zeigen, wer das beste Drei-Gänge-Menü auf dem Schwenkgrill zaubern könne. Zunächst klassisch beim Schwenken eines Schweinenackensteaks. Dann in der Kategorie "Freestyle" mit Fisch oder Gemüse und schließlich in einer Dessertrunde. Auch Teams aus Luxemburg und anderen Teilen Deutschlands nahmen an dem Wettstreit teil. Das deutsche Team "Fire Devils" erzielte am Ende laut Hübner die höchste Gesamtpunktzahl und wurde Europameister.

Mit der Schwenkmeisterschaft wollten die Fans der kulinarischen Tradition das Saarland in Sachen Grillen und Schwenken bekannter machen. Denn die Saarländer schwenken für ihr Leben gerne. Heißt: Sie legen gerne Schwenker (Stück Fleisch) auf den Schwenker (Schwenkgrill) und schwenken, bis das Steak durch ist.