bedeckt München
vgwortpixel

Familie:Ich werd' zum Tier

(Foto: Illustration: Florian Gmach)

Jesper Juul ermutigte in "Leitwölfe" Eltern zu mehr Durchsetzungskraft, Amy Chua erklärte als "Tiger Mum", wie man Kinder zu Höchstleistungen bringt. Wir hätten da noch ein paar mehr Vorschläge für tierische Vorbilder.

Menschen sind ihrem Selbstverständnis nach keine Tiere, aber manchmal wünschen sie sich offensichtlich, welche zu sein, zum Beispiel, wenn es um die Aufzucht kleinerer Menschen geht. Erziehungsratgeber, in denen Tiere als Vorbilder herhalten müssen, liegen im Trend. Jesper Juul ermutigte in "Leitwölfe sein - liebevolle Führung in der Familie" desorientierte Eltern zu mehr Durchsetzungskraft, die Amerikanerin Amy Chua erklärte als selbsternannte "Tiger Mum", wie man nach Raubkatzenart seine Nachkommen zu Höchstleistungen bringt. Nun kommt Esther Wojcicki, 78, Mutter von Youtube-Chefin Susan Wojcicki, mit einem neuen Tier-Ansatz daher: "Panda Mama. Wie man glückliche und selbstbewusste Kinder großzieht." Unabhängig vom Inhalt sind Pandas auf dem Cover immer süß. Was die Frage aufwirft: Welche Tiere haben noch das Zeug zum Erziehungsbestseller?

Familie "Väter wollen mehr sein als nur Begleiter"
SZ-Magazin

Erziehung und Bindung

"Väter wollen mehr sein als nur Begleiter"

Väter sind für die Entwicklung von Kindern viel wichtiger als gedacht, müssen sich in die neue Rolle aber erst einfinden. Wie das gelingt, erklärt die Oxford-Forscherin Anna Machin im Interview.