Erziehung:"Moderne Eltern haben das Elternsein verlernt"

Lesezeit: 5 min

Girl lying in hammock in garden wearing VR glasses model released Symbolfoto property released PUBLI

Kommt klar: ein Mädchen mit Virtual-Reality-Brille in der Hängematte.

(Foto: Robijn Page/imago images / Westend61)

Noch nie waren junge Menschen so unglücklich und depressiv wie heute, sagt der Psychologe Rüdiger Maas. Das liege auch an ihren Helikopter-Eltern. Was ist dran?

Von Barbara Vorsamer

Martina und Johannes haben sich auf Tinder kennengelernt, mit Mitte 30 bekommen sie ihre Tochter Emma. Mehrere Tausend Bilder in der Cloud belegen ihr glückliches Großwerden, aber wenn Emma einen besonders schönen Turm baut, sagt der Papa abwesend "jaja", weil er gerade auf sein Handy schaut. Emma geht mit drei ins Ballett, mit vier zum Chinesischkurs, und mit fünf lernt sie Karate. Ihre Eltern halten sie für hochbegabt und lasten Probleme in Kindergarten und Schule den Lehrern an.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Micky Beisenherz über Elon Musk und Twitter
Der große Abfuck
Woman Soaking Feet in Basin; Fußgesundheit
Gesundheit
"Ein Fuß muss täglich bis zu 1000 Tonnen tragen"
Wolf Biermann
"Das sind Dummheiten aus Klugscheißer-Motiven"
Erbschaft
Jetzt noch schnell das Haus verschenken
Herfried Münkler im Interview
"Die fetten Jahre sind vorbei"
Zur SZ-Startseite